MyMz

Fussball

Einen Liga-Konkurrenten besiegt

Die U 17 des ASV Cham schlägt den FC Dingolfing im Testspiel mit 3:1.

Fabian Spichtinger (am Ball) zeigte im offensiven Mittelfeld eine starke Leistung.  Foto: Hrouda
Fabian Spichtinger (am Ball) zeigte im offensiven Mittelfeld eine starke Leistung. Foto: Hrouda

Cham.Zum zweiten Testspiel in der Vorbereitungsphase auf die Landesliga-Saison 2019/2020 hatte die U17 des FC Dingolfing den ASV Cham eingeladen. Die Dingolfinger sind in der nächsten Saison ebenfalls in der Landesliga Süd vertreten und somit auch ein ASV-Gegner in der Punkterunde.

Vom Anpfiff weg übernahmen die Chamer Jungs, angeführt vom Sturmduo Schmidbauer/Dachs, das Kommando und tauchten ein ums andere Mal gefährlich vor dem Dingolfinger Tor auf. Allerdings konnte man die zahlreichen Großchancen nicht entsprechend verwerten, und so kam es aus stark abseitsverdächtiger Position zum überraschenden Führungstreffer für den FC Dingolfing durch Matthias Schratzenstaller (15.). Das Gegentor motivierte die Chamer Jungs, ihre Angriffsbemühungen weiter zu verstärken, und so gelang Fabian Spichtinger nach einer schönen Kombination in der 17. Minute der verdiente Ausgleichstreffer. Nach einer Ecke war es dann Abwehrspieler Niklas Strohbach, der mit einem wuchtigen Kopfball die Chamer Führung besorgte.

Mit einem 2:1 wechselte man die Seiten, und das Chamer Trainerteam um Simon Graßl, Christian Fleischmann und Michael Aschenbrenner wechselte munter durch, was dem Spielfluss in der zweiten Halbzeit keinen Abbruch bescherte. Ein Chamer Angriff nach dem anderen rollte auf das Dingolfinger Tor zu. Felix Schreiner, Leo Scheffer, Fabian Spichtinger und Simon Schmidbauer hätten das Spiel längst entscheiden können, doch erst Niko Skrabl machte in der 65. Minute mit dem 3:1 den Sack zu.

Am Ende des Spiels war man sich im Chamer Trainerteam einig, einen guten Test mit neuen Erkenntnissen gesehen zu haben. „Ich bin mit der Leistung des Teams sehr zufrieden. Sowohl in der Defensive als auch in der Offensive zeigten wir eine starke Leistung“, so U-17-Coach Simon Graßl. Nach dieser Trainingswoche wird das B-Jugendteam eine 13-tägige Pause einlegen, bevor man dann in den Endspurt der Vorbereitung geht. (cav)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht