MyMz

Cham

Elite kämpft um den Sieg

Die besten Nachwuchsspieler des Bezirks Oberpfalz Süd messen sich beim 1. Bezirksranglistenturnier in Cham.
Von Anton Feigl

Die Chamerauer Verbandsoberliga-Spielerin Nadine Heigl ist auch beim 1. Bezirksranglistenturnier am Start. Foto: crs
Die Chamerauer Verbandsoberliga-Spielerin Nadine Heigl ist auch beim 1. Bezirksranglistenturnier am Start. Foto: crs

Cham.Wie bereits im vergangenen Jahr trifft sich am Sonntag ab 10 Uhr die Elite der Tischtennis-Jugend des Bezirks Oberpfalz Süd zum 1. Bezirksranglistenturnier. Dabei erwartet der SV Runding, als Ausrichter, in der Dreifach-Turnhalle der Johann-Brunner Mittelschule ein ca. 80-köpfiges Teilnehmerfeld, welches sich auf insgesamt sechs Konkurrenzen aufteilt. Bereits bei den im Vorfeld stattgefunden Qualifikationsturnieren vor vier Wochen wurde in den einzelnen Bezirksklassen eine Vorauswahl getroffen.

Angeführt wird das Teilnehmerfeld der Jungen von Jonas Sempert (TSV Neutraubling), Cornelius Ried (DJK SB Regensburg) und dem Rundinger Nachwuchs-Ass Fabian Haberl. Interessant dürfte hierbei sein, ob Fabian Haberl seinen Erfolg aus dem vergangenen Jahr wiederholen kann. Zwar dürfen die Rivalen des vergangenen Jahres, Daniel Prasch und Reinhard Dang, altersbedingt nicht mehr starten, dafür kommt aber mit Cornelius Ried ein neuer schwerer Brocken und Angstgegner in die Altersklasse Jungen.

Das Teilnehmerfeld der Mädchen wird von der Chamerauer Verbandsoberliga-Spielerin Nadine Heigl angeführt und flankiert von den beiden Berchinger Spielerinnen Trommer und Koller.

Ebenfalls für den FC Chamerau an den Start gehen die topgesetzten Schülerinnen und Schüler A, Julia Heigl und Philip Köppele.

Bei den „Kleinsten“, Schülerinnen und Schüler B, gehören Katharina Lais (TSV Siegenburg) und Daniel Klein (SV Obertraubling) zu den größten Favoriten. Spannend wird in dieser Altersklasse mit Sicherheit auch das Abschneiden des Hohenwarther Shootingstars Markus Ostermayer. Als ursprünglicher „Schüler C“ gewann er souverän das Qualiturnier der Schüler B in Chamerau und zählt derzeit zu den hoffnungsvollsten Talenten seiner Altersklasse im Bezirk.

Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch Spielerinnen und Spieler, welche bereits im Vorfeld bei Qualifikationsturnieren ihr Können unter Beweis gestellt haben.

Wer also am Sonntag noch nichts vorhat, wird beim 1. Bezirksranglistenturnier der Tischtennisjugend mit Sicherheit nicht enttäuscht.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht