MyMz

Tischtennis

FC-Jungs dem Meistertitel ganz nahe

Der Chamerauer Nachwuchs gewinnt Spitzenspiel gegen den FC Zandt.

Nicht zu schlagen war Felix Tannert beim 6:4-Heimsieg der Jungen II gegen den FC Zandt. Foto: S. Riederer
Nicht zu schlagen war Felix Tannert beim 6:4-Heimsieg der Jungen II gegen den FC Zandt. Foto: S. Riederer

Chamerau.Die Jungen II des FC Chamerau machen mit einem 6:4-Sieg gegen den Tabellendritten FC Zandt schon fast ihr Meisterstück in der Bezirksliga Gruppe 4 Cham.

In der bis zum Schluss spannenden Auseinandersetzung rangen die Chamerauer den FC Zandt auch dank ihrer Nummer eins nieder und sind auch nach dem achten Saisonspiel noch ohne Punktverlust.

Im Doppel zu Beginn setzten sich Felix Tannert/Tobias Zangl gegen Fischer/Baumgartner in fünf Sätzen (11:8 im Entscheidungssatz) durch. Es folgten ein 3:0-Sieg von Felix Tannert gegen Schießl und die beiden Niederlagen von Tobias Zangl (0:3 gegen Fischer) und Florian Brem (3:11 im Entscheidungssatz gegen Schießl) zum 2:2. Dann legten die Chamerauer wieder vor. Erst behielt Tobias Zangl gegen Baumgartner knapp in fünf Sätzen (11:6 im Entscheidungssatz) die Oberhand, dann entschied Felix Tannert das Spitzeneinzel gegen Fischer in drei Sätzen (12:10, 11:7, 11:3) für sich zum 4:2. Florian Brem verlor gegen Baumgartner mit 1:3. Tobias Zangl wies Schießl mit 3:0 in die Schranken, während Florian Brem gegen Zandts Einser Fischer mit 0:3 den Kürzeren zog zum 5:4. Nicht zu schlagen war Felix Tannert, der 11:5, 16:14, 11:4 gegen Baumgartner den knappen 6:4-Heimsieg perfekt machte. Durch den achten Sieg im achten Saisonspiel verteidigte das Team von Mannschaftsführer Felix Tannert mit 16:0-Punkten die Tabellenspitze und dürfte bei vier Punkten Vorsprung auf die Verfolger SV Runding (14:4 Punkte) und FC Zandt (12:6 Punkte) die Meisterschaft so gut wie in der Tasche haben.

Ebenfalls gut im Meisterrennen der Bezirksklasse A Gruppe 6 Cham liegt die dritte Jungenmannschaft des FC Chamerau, die beim Tabellendritten SV Runding II mit 10:0 den nächsten Kantersieg landete und nach Punkten mit Herbstmeister FC Zandt II gleichzog.

Levi Sturm/Lukas Zangl gegen To. Plötz/Hastreiter siegten in vier Sätzen (9:11, 11:8, 11:7, 11:9). Lukas Zangl (3:0 gegen Decker), Levi Sturm (3:2 – 11:4 im Entscheidungssatz gegen To. Plötz) und Florian Brem (3:0 gegen Hastreiter) sorgten für das 4:0. Glatte Dreisatzerfolge landeten Levi Sturm (3:0 gegen Edenhofer) und Florian Brem (3:0 gegen To. Plötz) zum 6:0, so dass der Chamerauer Sieg frühzeitig feststand. Die letzten vier Einzel wurden trotzdem noch ausgespielt.

Lukas Zangl (3:0 gegen Edenhofer) und Levi Sturm (3:0 gegen Hastreiter) erhöhten auf 8:0. Lukas Zangl besiegte T. Plötz in fünf Sätzen. Für den Schlusspunkt sorgte Florian Brem mit einem 3:0 gegen der Decker. (crs)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht