MyMz

Stocksport

FC Katzbach war stets gut platziert

Rötz, Ottenzell, Bad Kötzting und Schönthal siegen.

  • In der ersten Gruppe siegte der ESC Rötz. Fotos: Burger
  • FC Ottenzell vor Katzbach lautete der Endstand ind der Gruppe 2.
  • Sieger der Gruppe 3 wurde zum Abschluss der ESC Bad Kötzting.

Cham.Auf den Pflasterbahnen des FC Katzbach fand das Freie Turnier unter der Schirmherrschaft von Edgar Schiedermeier statt. Insgesamt nahmen an dem Turnier, das eines der größten Turniere des Landkreises Cham ist, 48 Mannschaften teil. Der ESV des Rangierbahnhofs Nürnberg war die Mannschaft mit der weitesten Anreise.

In der ersten Gruppe siegte der ESC Rötz mit den Stockschützen Schascha Schaller, Erich Dobmeier, Albert Zisler und Georg Brunner, die 22:2 Punkte erreichten. Der ausrichtende FC-Katzbach erreicht den vierten Platz.

Sieger der Gruppe zwei, die den am zweiten Veranstaltungstag eröffnete, wurde bei leichtem Regen der FC Ottenzell mit den Schützen Martin Eidenhardt, Fritz Wühr, Helmut Buhl und Josef Mühlbauer mit 14:2 Punkten. Hier wurde die Mannschaft des FC-Katzbach Zweiter.

Sieger der Gruppe drei wurde der ESC Bad Kötzting mit den Stockschützen Martin Bachl, Christian Breu, Günther Hofmann und Karl-Heinz Feil; ihren 22:2 Punkten kam am nächsten kam die Mannschaft des FC-Katzbach.

Sieger der Gruppe vier wurde am am dritten Tag die Mannschaft des SV Schönthal mit den Stockschützen Georg Ruhland, Georg Zahner, Josef Gruber und Jürgen Traut mit 21:3 Punkten. Bei dieser Gruppe trat kein Team den FC-Katzbach an. Insgesamt brachten die Stockschützen gute Leistungen, was die Organisatoren auch bei den Siegerehrungen herausstellten. (cbb)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht