MyMz

Ottenzell

FC Ottenzell ringt St. Willibald nieder

Einen harten Brocken bekam der FC Ottenzell zum Auftakt der 3. European Stocksport Champions League in der Gruppe A mit dem letztjährigen Halbfinalisten SU Guschlbauer St. Willibald vorgesetzt.

Manuel Schmid feierte mit dem FC Ottenzell einen gelungenen Auftakt in der Stocksport Champions League. Foto: Archiv/Albert Kamhuber
Manuel Schmid feierte mit dem FC Ottenzell einen gelungenen Auftakt in der Stocksport Champions League. Foto: Archiv/Albert Kamhuber

Ottenzell.Das hochklassige Aufeinandertreffen wog hin und her. Den Ottenzeller 19:3-Auftaktsieg glichen die Österreicher nach einem fehlerbehaftet hartumkämpften Duell mit 13:11 aus. Auch nach der Pause kam die rotweißrote Moarschaft aus dem Bezirk Schärding besser ins Spiel und ging durch einen 16:10-Sieg in Führung. Durch eine Sieben in der dritten Kehre des vierten Spiels sowie konzentrierter Spielweise die dem Gegner nur drei Dreier gewährte, konnten die Oberpfälzer durch ein 13:9 egalisieren. Im alles entscheidenden fünften Spiel gelang Ottenzell in der ersten Kehre ein 5:0-Break, dass im zweiten Umlauf auf 8:0 ausgebaut wurde. Diesen Vorsprung verteidigten Robert Riedl, Willi Klingseisen, Ewald und Manuel Schmid dann mit Glück und Geschick wodurch das Spiel mit 11:9, das Gesamtduell mit 6:4 gewonnen wurde.

In der Gruppe B hat der TSV Peiting den EC Lampoding mit einer 1:9-Klatsche nach Hause geschickt. Im deutsch-deutschen Duell konnten sich die Lampodinger Gottfried Obermayer, Manfred Reiter, Wolfgang Schmid und Helmut Schuhbeck nur im Spiel nach der Pause ein 13:13-Remis erkämpften. Ansonsten waren Christopher Schwaiger, Mathias Adler, Thomas Baumgartner, Daniel Steber und Matthias Unglert jederzeit Herr im eigenen Haus was deutliche Spielausgänge von 16:8, 17:3, 22:6 und 21:7 eindrucksvoll belegen. Das zweite Spiel der Gruppe B gewannen die Österreicher EV Rottendorf Seiwald klar mit 8:2 gegen den ESC Luttach aus Italien.

In der zweiten Runde am Samstag, 17. August, greift auch der TSV Hartpenning ins Geschehen ein. August Maurer & Co empfangen den AEV Gais aus Italien. Ottenzell reist in die Schweiz nach Zweisimmen-Rinderberg. Peiting nach Italien zum ASV Teis und Lampoding hat den EV Rottendorf Seiwald zu Gast.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht