MyMz

Langlauf

Further ist die deutsche Nummer eins

Tobias Buschek führt den deutschen Schülercup der U15 an.
Stefanie Macharowsky

Tobias Buschek und Marie Kaufmann hatten am Wochenende absolut Grund zum Lächeln. Foto: fst
Tobias Buschek und Marie Kaufmann hatten am Wochenende absolut Grund zum Lächeln. Foto: fst

Furth im Wald.Beim zweiten deutschen Schülercup im Skilanglauf des SC Garmisch-Partenkirchen schlugen zwei Nachwuchssportler des Skiclubs Furth im Wald wieder zu. Tobias Buschek erreichte in der Altersklasse U15 zweimal den ersten Platz, Marie Kaufmann in der Altersklasse U13 gelang zweimal der 14. Rang.

Das zweite Wettkampfwochenende der Schüler auf Deutschlandebene fand in Kaltenbrunn (nahe Garmisch-Partenkirchen) bei herrlichem Wetter statt. Am Samstag galt es einen Technikparcours in der klassischen Lauftechnik zu absolvieren. Eine anspruchsvolle Strecke über 2,5km mit einem heftigen Anstieg, Spurwechseln, Passagen mit Laufen ohne Stock, Sprungchance, Bodenwellen usw. war von beiden Sportlern zu bewältigen. Marie (für die in ihrer Altersklasse U13 nur ein Wettkampfwochenende ansteht) gelang ihr Einstand auf nationaler Ebene hervorragend. Sie erreichte trotz eines Sturzes im eingebauten Slalom bergab einen ausgezeichneten 14. Platz bei insgesamt 66 Starterinnen. Tobi absolvierte ein tadelloses Rennen, ihm gelangen die Übergänge in die einzelnen Technikpassagen perfekt und so kam er mit 13 Sekunden Vorsprung im Ziel an.

Am Sonntag waren die Stecken länger und es wurde in der Skating-Technik im Doppelstart-Modus gestartet. Auch hier konnte Marie ihre Trainingsleistungen vom Sommer unter Beweis stellen und erreichte wiederum den 14. Platz. Tobi freute sich vorab schon auf das Rennen: „Endlich einmal ein langer Skater.“

Bei den 3 Runden mit jeweils 2,5km kam er immer mehr in Schwung. Nach 2,5km hatte er bereits einen kleinen Vorsprung von 5 Sekunden herausgelaufen, bei der zweiten und dritten Runde jedoch konnte er seine Ausdauer ausspielen und kam letztendlich mit 43 Sekunden Vorsprung vor dem Zweitplatzierten ins Ziel. Somit eine herausragende Leistung von beiden Nachwuchsathleten an diesem Wochenende.

In der Gesamtwertung auf Deutschlandebene kommt Marie mit ihren beiden Rennen letztendlich auf den 12. Rang und Tobi, für den noch ein Wochenende im März ansteht, führt die Punkteliste an und ist somit derzeit Nummer 1 in Deutschland. (fst)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht