MyMz

Tischtennis

Hohenwarther Herren siegen ohne Mühe

Der TTC bezwingt den FC Chamerau III mit 9:3 bei 30:15 Sätzen. Alle drei Doppel gingen an die Hohenwarther.

Siegreich war das Hohenwarther Doppel Aschenbrenner/Reinhard Heitzer (rechts).  Foto: Hans Hausladen
Siegreich war das Hohenwarther Doppel Aschenbrenner/Reinhard Heitzer (rechts). Foto: Hans Hausladen

Hohenwarth. Die erste Herrenmannschaft des Tischtennisclubs holten beim FC Chamerau III einen souveränen 9:3-Sieg bei 30:15 Sätzen.

Nach den Eingangsdoppeln führte der TTC bereits 3:0: Bauer/Hlavsa lagen gegen Pöhlmann/Rädlinger schnell mit 2:0 Sätzen vorne. Die Chamerauer kamen aufgrund unnötiger Fehler noch einmal heran, im fünften Satz gewannen die Hohenwarther knapp mit 11:9. Heini Heitzer/Hausladen taten sich schwerer als erwartet gegen Schulz/Mühlbauer, gewannen in knappen Sätzen 3:0, Aschenbrenner/Reinhard Heitzer dominierten mit 3:0 das Damen-Duo Schmidt/Purschke. Christian Bauer hatte nicht seinen besten Tag erwischt, machte zu viele Eigenfehler und damit die Punkte für Pöhlmann und verlor mit 1:3. Heini Heitzer lag gegen Schulz 1:2 in Rückstand, siegte ab noch mit 11:2, 11:1. Hans-Peter Hausladen verlor im knappsten Spiel des Abends gegen Mühlbauer sein erstes Spiel in dieser Saison im Entscheidungssatz mit 9:11. Im Gegenzug siegte Uli Aschenbrenner gegen Rädlinger nach 14:12, 11:9 im dritten Satz klar mit 11:2. Jaroslav Hlavsa holte einen 3:1-Sieg gegen Schmidt. Reinhard Heitzer war Herr des Geschehens gegen Purschke beim 3:0. Im Spiel der beiden Einser setzte sich Heini Heitzer souverän mit 3:1 gegen Pöhlmann durch. Bauer gelang gegen Schulz beim 0:3 relativ wenig. Den Schlusspunkt setzte Aschenbrenner mit einem überzeugenden 3:0 gegen Mühlbauer. (kha)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht