MyMz

Hohenwarth

Hohenwarther Jungs verlieren

Trotz eines überragenden Markus Ostermayer verloren die Jungen I des Tischtennisclubs Hohenwarth beim FC Chamerau II knapp mit 6:4 Punkten.

Rudi Kolbeck gewinnt klar mit 3:0 gegen Christoph. Foto: kha
Rudi Kolbeck gewinnt klar mit 3:0 gegen Christoph. Foto: kha

Hohenwarth.Das Eingangsdoppel mit Ostermayer/Loderbauer gegen Brem/Janker ging nach knappen 8:11 und 11:8 mit 1:3 verloren.

Tobias Kolbeck schien gegen Christoph lange auf der Siegerstraße zu sein, verlor dann jedoch trotz 2:0-Satzführung knapp mit 2:3. Markus Ostermayer hatte Janker gut im Griff und siegte mit vehementer Angriffspower 3:1. Niko Loderbauer war knapp dran gegen Brem, es reichte allerdings zu keinem Satzgewinn. Rudi Kolbeck spielte ebenbürtig gegen Janker, verlor aber knapp mit 7:11, 9:11 und 10:12. Ostermayer konnte sich nach 11:9 und 10:12 erheblich steigern und gewann noch sicher mit 3:1 gegen Brem.

Rudi Kolbeck spielte hervorragend auf gegen Christoph und gewann klar mit 3:0. Loderbauer agierte unglücklich bei der knappen 1:3-Niederlage gegen Janker. Ostermayer holte erneut den Anschlusspunkt mit einem klaren 3:0 über Christoph. Im letzten Spiel musste sich Tobias Kolbeck in knappen Sätzen gegen Brem beugen und die Niederlage war besiegelt.

Das Satzverhältnis war 16:20, das Ballergebnis wäre ein Sieg gewesen mit 333:318, das hat aber nur statistischen Wert. (kha)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht