MyMz

Hohenwarth

Hohenwarther Nachwuchs verliert knapp

Im Spitzenspiel der ersten Tischtennis-Jugendmannschaft musste sich der Hohenwarther Nachwuchs denkbar knapp mit 4:6 beim FC Zandt geschlagen geben.

Tobias Kolbeck schaffte einen Sieg gegen den starken Baumgartner.  Foto: Hans Hausladen
Tobias Kolbeck schaffte einen Sieg gegen den starken Baumgartner. Foto: Hans Hausladen

Hohenwarth.Ein Unentschieden wäre mehr als verdient gewesen.

Das Anfangsdoppel ging daneben: Ostermayer/Loderbauer verloren 1:3 gegen Fischer/Schießl. Tobias Kolbeck kämpfte sich nach 0:2-Satzrückstand zurück gegen Baumgartner und gewann noch hervorragend mit 11:7, 11:7, 11:8. Markus Ostermayer ließ Schießl beim 3:0 keine Chance, im Gegenzug verlor Nico Loderbauer gegen Fischer klar mit 0:3. Auf des Messer’s Schneide lief die Begegnung von Rudi Kolbeck gegen Schießl. Das 8:11, 8:11, 13:11, 10:12 hätte durchaus auch ein Sieg werden können. Im Spitzenspiel hatte auch Ostermayer gegen Fischer wenig Chancen beim 0:3, dafür siegte Rudi Kolbeck nach knappen drei Sätzen noch souverän mit 3:1 gegen Baumgartner. Loderbauer war seinem Gegner Schießl ebenbürtig, im fünften Satz allerdings lief nicht mehr viel und er verlor mit 2:3. Ostermayer spielte einen tollen Angriff gegen Baumgartner und gewann klar mit 3:0. Im letzten Spiel hat Tobias Kolbeck in knappen Sätzen gegen Fischer mit 9:11, 10:12 und 5:11 verloren. (kha)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht