MyMz

Stocksport

In drei Gruppen um den Sieg gekämpft

Der SV Weiding sah zwei Tage lang faire Wettkämpfe auf den Bahnen: FC Ottenzel, SV Schönthal und SSV Schorndorf siegen.
Von Maria Schönberger

Die Sieger der Gruppe 1, jeweils mit den SV-Verantwortlichen
Die Sieger der Gruppe 1, jeweils mit den SV-Verantwortlichen

Weiding.Traditionsgemäß führt die Eisstocksparte des SV Weiding Anfang August ihr Pokalturnier durch. Bei idealen Wetterbedingungen waren wieder 29 Mannschaften in drei Gruppen am Start. Die SV-Verantwortlichen dankten bei den Siegerehrungen den teilnehmenden Mannschaften für ihre Teilnahme und den Schiedsrichtern Josef Fischer und Manfred Vögerl (SV Weiding). Als Wettbewerbsleiterin und zugleich als Schriftführerin zeigte sich Silvia Schillinger verantwortlich.

In der ersten Gruppe ging der FC Ottenzell mit 16:4 Punkten und einer Stocknote von 2,020 als Sieger hervor. Sie verwiesen den EV Furth im Wald (14:6) und die DJK Reichenbach (13:7) auf die Plätze. Die weiteren Platzierungen: 4. SV Rimbach 12:8, 5. SpVgg Willmering-Waffenbrunn 11:9, 6. SV Runding 10:10, 7. FC Zandt 8:12 (Stockzahl 0,837), 8. TV Waldmünchen 8:12 (0,973), 9. FC Chamerau 6:14 (0,973), 10. ESC Kötzting 6:14 (0,743), 11. ESC Lam 6:14 (0,583).

Die erfolgreichen Teilnehmer der Gruppe 2 Fotos: Maria Schönberger
Die erfolgreichen Teilnehmer der Gruppe 2 Fotos: Maria Schönberger

In der Gruppe zwei traten Mixed-Mannschaften an. Mit 12:0 Punkten lag ungeschlagen der SV Schönthal an der Spitze, gefolgt vom EC Wetterfeld (1,750), TSV Falkenstein (1,644), FC Katzbach (1,225) und SV Rittsteig (0,730), die alle 7,5 Punkte hatten. Der SV Stachesried kam auf 2:10 Punkte.

Die Vertreter der siegreichen Teams der Gruppe 3
Die Vertreter der siegreichen Teams der Gruppe 3

In der Gruppe drei setzte sich der SSV Schorndorf mit 12:2 Punkten an die Spitze. Auf Platz zwei folgte der ESV Mitterkreith mit 10:4 Punkten (1,586). Punktgleich, aber mit der Stocknote 1,354, kam der FC Oberhausen auf Rang drei. Die weiteren Platzierungen: 4. SV Obertrübenbach 8:6, 5. FC Untertraubenbach 7:7, 6. SC Michelsneukirchen 6:8, 7. DJK Beucherling 5:9 (0,939), 8. FC Altransberg 5:9 (0,600), 9. DJK Arnschwang 4:10 (0,764), 10. TSV Mamming 4:10 (0,741), 11. SSV Brennberg 4:10 (0,609). (fsc)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht