MyMz

Cham

Kunz holt beim Feneberg-Pokal Bronze

Zu Ehren von RSG-Initiatorin Helga Feneberg lädt die Obertraublinger Abteilung jährlich zum Freundschaftsturnier im Oktober ein.

  • Die jüngere Turnerinnen des ASV Cham Foto: Anette Raab
  • Die älteren Turnerinnen mit Pokalgewinnerin Angelina Kunz Foto: Anette Raab

Cham.Nach der Sommerpause ist dieser Wettkampf einer der ersten Bewährungsproben, um den aktuellen Leistungsstand zu testen, und auch die Turnerinnen des ASV Cham nahmen teil.

Bei den Schülerinnen startete Valentina Bauer im Jahrgang 2010 und platzierte sich auf Rang vier. Beide Übungen mit Seil und ohne Handgerät haben in der Ausführung noch Luft nach oben. Im Starterfeld der Zehnjährigen landeten Evelina Arapov, Lena Wistuba und Veronika Arapov dicht gedrängt auf den Rängen vier, fünf und sechs. Wobei bei allen drei das Potenzial für einen Podestplatz ohne Geräteverluste greifbar gewesen wäre.

Im Jahrgang 2007 startete Pia Fuchsbüchler mit zwei neuen Übungen und sicherte sich Platz sechs im Starterfeld ihrer bayerischen Mitstreiterinnen. Platz vier ging an Chantall Caruso bei den 13-Jährigen mit den Übungen Ball und Band. Einen Feneberg-Pokal konnte Angelina Kunz mit ihrem Bronzeplatz und zwei routinierten Übungen mit Reifen und Keule sichern. In derselben Altersklasse 2004 platzierte sich Nicoleth Schraml ebenfalls mit Reifen und Keule auf dem siebten. Rang. Julia Daschner und Daniela Dinkel vertraten den ASV Cham im Kampfgericht. Valentina Aberment und Irina Kunz betreuten die Mädchen. (cpn)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht