MyMz

Furth im Wald

Max Glaser unter den Top Ten

Der Schachspieler Max Glaser vom SC Furth im Wald/Waldmünchen 1971 wurde bei der in Kelheim ausgetragenen U20-Blitzschachmeisterschaft von Bayern mit neun Punkten Siebter unter 16 Teilnehmern.
Maximilian Riedl

Der Further Max Glaser kämpfte sich nach schwachem Start ins Turnier zurück. Foto: fmr
Der Further Max Glaser kämpfte sich nach schwachem Start ins Turnier zurück. Foto: fmr

Furth im Wald.Der 17-Jährige war erst drei Tage vor Turnierbeginn als Nachrücker für die Meisterschaften nominiert worden und kam auf sieben Siege und vier Remisen bei vier Niederlagen. Bei einem etwas holprigen Start mit 1,5 aus 5 Punkten konnte Max Glaser im weiteren Turnierverlauf noch gut aufholen und schlug in der zwölften Runde den späteren Turnierzweiten Cornelius Mühlich (SK Kelheim).

Da alle sechs vor ihm in der Endtabelle liegenden Spieler ein bis drei Jahrgänge älter sind, sind das für die nächsten Schach-Jahre des Further Talentes gute Aussichten.

Sieger wurde übrigens der 20-jährige Forchheimer Adam Wichmann mit zwölf Punkten. (fmr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht