MyMz

Meister in der ersten Tennis-Saison

Das U8-Team holte sich mit einem weiteren Sieg den Titel.

Flint Salzmann und Leo Schiedermeier holten für Rot-Weiß Cham den Meistertitel.
Flint Salzmann und Leo Schiedermeier holten für Rot-Weiß Cham den Meistertitel. Foto: Melanie Gmach

Cham.Gleich zu Beginn der Spielwoche gab es große Freude beim TC-Rot-Weiß-U8-Team. Flint Salzmann und Leo Schiedermeier, die dieses Jahr ihre erste Tennissaison absolvierten, sicherten sich mit einem weiteren eindeutigen Sieg gegen den TC Neutraubling den Meisterschaftstitel.

Mit Bestzeiten konnten die Beiden bereits im Motorikteil sechs Punkte erzielen. Im Tennisteil dominierten sie ihre Gegner und holten sich am Ende mit nur einem Spielverlust einen klaren 16:3 Sieg. Die Ergebnisse im Einzelnen: Motorik: TC Rot-Weiß Cham – SV Neutraubling 6:3, Tennis Einzel: Leo Schiedermeier – Bastian Kraus 4:0, Flint Salzmann – Till Schneider 4:1, Leo Schiedermeier – Till Schneider 4:0, Flint Salzmann – Bastian Kraus 4:0, Doppel: Schiedermeier/Salzmann – Kraus/Schneider 4:0 Über einen Bezirksmeistertitel konnten die Bambini 12 bereits ein Spiel vor Saisonende jubeln. Gegen den TC Amberg am Schanzl holten Glenn Salzmann, Jakob Schmidbauer und Max Wanninger bereits in den Einzeln durch Siege drei Punkte für Cham. Salzmann/Schmidbauer waren auch im Doppel nicht zu stoppen und auch Wanninger/Göttlinger holten nach Satzverlust im Match-Tiebreak den Sieg.

Ergebnisse: Glenn Salzmann – Maximiliane Voit 6:2 6:1, Jakob Schmidbauer – Noel Heisig 6:0 6:1, Max Wanninger – Paul Lenz 6:2 6:2, Gero Göttlinger – Sarah Fahrnholz 4:6 6:4 8:10 Doppel: Salzmann/Schmidbauer – Voit/Lenz 6:1 6:0, Wanninger/Göttlinger – Heisig/Fahrnholz 6:3 3:6 10:7

Mit einem 6:0 Sieg gegen den TSV Wörth feierte die Midcourt-Mannschaft ihren Saisonabschluss und belegte somit den dritten Platz in der Gesamtwertung. Michelle Papaccino, Gero Göttlinger, Ben Weichselmann und Max Brahmer konnte bei den Einzeln alle Siege für sich verbuchen und gingen somit mit einem 4:0 Vorsprung in die Doppel. Hier zeigten Göttlinger/Weichselmann eine starke Leistung und gewannen mit nur einem Spielverlust. Papaccino/Göttlinger holten im Match-Tiebreak den sechsten Punkt für die Chamer.

Die Ergebnisse: Raphael Schramm – Michelle Papaccino 1:4 2:4, Benedikt Luttner – Gero Göttlinger 1:4 0:4, Vitus Pangerl – Ben Weichselmann 1:4 2:4, Teresa Rothfischer – Max Brahmer 1:4 0:4, Doppel: Schramm/Rothfischer – Papaccino/Brahmer 1:4 4:2 2:10, Luttner/Pangerl – Göttlinger/Weichselmann 1:4 0:4. (cmg)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht