mz_logo

Sport aus Cham
Montag, 25. Juni 2018 21° 6

Tischtennis

Mit 9:2 im Derby die Relegation im Fokus

Oberpfalzliga-Vizemeister FC Miltach revanchiert sich mit 9:2 an „Rosenkränzlern“ fürs 6:9 und denkt an Landesliga-Rückkehr.

Im Treffen der Generationen an Miltacher Platten waren die „Rosenkränzler“ chancenlos beim 9:2.Foto: Tschannerl
Im Treffen der Generationen an Miltacher Platten waren die „Rosenkränzler“ chancenlos beim 9:2.Foto: Tschannerl

Miltach.Mit dem 9:0-Heimsieg über die „Zweite“ der DJK-SB Regensburg hatte sich der Oberpfalzliga-Zweite im Regental warm geschossen für die Revanche im Derby mit den „Rosenkränzlern“. Die Gäste aus der Ratisbona waren wie so oft nicht in Bestbesetzung. Erst machten Hosse/Th. Schmidberger wenig Federlesens mit Dietrich/Bohrer, verloren nur im dritten Satz (8:11). Hielscher/Wirrer machten es gegen Rempter/Motschmann nach 2:0 noch spannend, waren im „Fünften“ aber wieder konzentriert (11:5). Faschingbauer/M. Schmidberger konnten sich gegen Seitz/Müller ebenfalls einen Satzverlust nach dem 2:0 erlauben. Sowohl Hosse gegen Dietrich als auch Th. Schmidberger gegen Motschmann hatten Kurzarbeit.

Schmidbergers Schmetterer

Auf wesentlich mehr Widerstand stieß Hielscher gegen Rempter, das Duell der Vorhand-Spezialisten führte zwangsläufig in den Entscheidungssatz mit Hielschers 11:7. Ebenfalls hellwach blieb Faschingbauer gegen Bohrer. Nach dem 8:11 hatte er das richtige Rezept gefunden gegen den sicheren Regensburger fürs 3:1. M. Schmidberger ließ Müller keine Chance bei seinen Schmetterbällen zum 3:0. Kapitän Wirrer machte dann den Sack schon zu gegen Routinier Seitz, wachte nach 0:1 und 1:7 noch rechtzeitig auf.

Weitaus mehr Brisanz hatte das Landkreisduell mit Ex-Bayernligist SV Neukirchen b. Hl. Blut, für den es allerdings als Vorletzter und arg geschwächt nur um die Höhe der Niederlage ging nach dem 9:6 der Vorrunde. Neben dem Langzeitverletzten Ex-Miltacher Schamberger fehlten krankheitsbedingt auch Mares und der gesperrte Schindlatz. Das war natürlich die klassische gemähte Wiese für Ex-Landesligist FC Miltach beim 9:2.

Schmidberger/Hosse besiegten Roubicek/Hermann mit 3:1, Wirrer/Hielscher erhöhten gegen die Noppen-Cracks Aschenbrenner/Cervenka. Allerdings über die volle Distanz (11:4) angesichts der Miltacher Lässigkeit. Das schnelle 3:0 besorgten Faschingbauer/M. Schmidberger gegen Träger/Altmann. Miltachs Neuerwerbung Hosse hatte im Duell mit seinem ehemaligen Neukirchener Kollegen Cervenka über drei Sätze leichtes Spiel, obwohl der Tscheche gegen Ende aufsteckte. Im Fokus natürlich das Duell zwischen Weltklasse-Rolli Thomas Schmidberger und dem bisher ungeschlagenen Jan Roubicek. Der Tscheche war schnell beeindruckt von Schmidbergers brillantem Aufschlag-Rückschlagspiel, das „Roubi“ bereits zum Ballwechsel-Einstieg in die Defensive zwang. Spannend war’s zwar nicht, aber der Punkt nach 11:8, 12:10 und 11:8 war wichtig für den FC.

Durchmarsch in die Landesliga?

Durchwegs konzentriert spulte Hielscher seine Partie ab gegen N. Träger. Mit seiner pfeilschnellen Vorhand war das 6:0 schnell perfekt. Einen guten Start hatte auch Faschingbauer gegen den Langnoppen-Strategen Aschenbrenner beim 11:5. Doch dann steigerte sich der Routinier, Faschingbauer verlor total den Faden, geriet nach zweimal 4:11 mit 1:2 in Rückstand. Doch auch Faschingbauer biss auf die Zähne, änderte die Strategie und kam in den Entscheidungssatz. Aschenbrenner führte auch da schnell und punktete mit 11:9.

M. Schmidberger gegen Hermann und Wirrer gegen Altmann waren kaum gefordert. Hosse hätte es gegen Roubicek schon beenden können, verspielte aber 2:1 und 6:2 im „Fünften“ zum 9:11. Th. Schmidberger machte somit zu mit dem 3:1 gegen Cervenka. Als Vizemeister könnte Miltach über die Relegation in die Landesliga zurückkehren und Neukirchen droht der Abstieg als Vorletzter. (fwg)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht