MyMz

Chamerau

„Neuzugang“ Andreas Gall wird Zweiter

Das 2. Verbandsbereichsranglistenturnier Südost der Altersklassen Schüler A/C fand in Passau statt, bei dem 20 Jungen und 18 Mädchen starteten.

Mit Andreas Gall (r.), Sebastian Janker (l.) und Anna Irrgang (nicht auf dem Bild) qualifizierten sich drei Talente für Bogen. Foto: Stefan Riederer
Mit Andreas Gall (r.), Sebastian Janker (l.) und Anna Irrgang (nicht auf dem Bild) qualifizierten sich drei Talente für Bogen. Foto: Stefan Riederer

Chamerau.Den jeweils vier Erstplatzierten der vier Konkurrenzen winkte die Teilnahme beim 1. Verbandsranglistenturnier (Süd) am 6. Juli in Bogen. Die FC-Jugendtrainer Christian Greisinger, Tobias Schmatz, Florian Piendl und Johannes Bergbauer konnten mit Andreas Gall, Philip Koeppelle, Sebastian Janker, Julia Heigl und Anna Irrgang fünf Tischtennis-Talente ins Rennen schicken, von denen drei die Qualifikation schafften.

In der Altersklasse Schüler A bot Gall, der mit 23:10-Sätzen und 7:2-Siegen Zweiter wurde, eine Ganzleistung. Ein starkes Turnier spielte auch Philip Koeppelle, der mit 15:20-Sätzen und 4:5-Siegen auf Platz sechs landete.

Bei den Schülerinnen A war Julia Heigl einzige FC-Starterin, die mit 26:16-Sätzen und 6:4-Siegen den vierten Rang belegte. Bei den Schülern C sorgte Sebastian Janker für die ein oder andere Überraschung und wurde mit 12:15-Sätzen und 4:4-Siegen guter Fünfter. Er darf damit auch in Bogen an den Start gehen.

Bei den Schülerinnen C startete Anna Irrgang, die mit 14:7-Sätzen und 4:2-Siegen Dritte wurde und somit ebenfalls für Bogen qualifiziert ist. (crs)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht