MyMz

Raindorf

Pleite im Verfolgerduell

Chambtaler-Damen unterliegen beim BSC Regensburg mit 1:7. Raindorferinnen fallen auf den dritten Platz zurück.

Sandra Grave konnte den einzigen Mannschaftspunkt für das Chamb-talerteam erringen. Foto: Raab
Sandra Grave konnte den einzigen Mannschaftspunkt für das Chamb-talerteam erringen. Foto: Raab

Raindorf.Im Verfolgerduell der Landesliga Mitte war das erste Damenteam des SKK Raindorf beim BSC Regensburg zu Gast.

Beim Start musste sich Tanja Kolbeck gegen Andrea Schönsteiner mit 1,5:2,5 und 517:525 Kegel geschlagen geben, doch Sandra Grave konnte gegen Silke Zunder mit 2:2 und 525:521 Kegel knapp die Oberhand behalten.

Beim Spielstand von 1:1 lag man nach dem ersten Drittel der Begegnung knapp mit vier Kegeln zurück. Im Mittelfeld fiel dann bereits eine Vorentscheidung zugunsten der Gastgeberinnen. Magdalena Brandl hatte gegen Michaela Edenharter mit 0:4 und 476:520 das Nachsehen und auch Laura Holmeier musste sich der Tagesbesten Elfriede Koller mit 1:3 und 524:575 Kegeln geschlagen geben.

Mit 1:3 und 97 Kegeln im Minus war vor den Schlusspaarungen bereits die Vorentscheidung gefallen. Am Ende verlor auch Erika Brandl gegen Andrea Merl mit 2:2 und 528:545 Kegel. Und auch Evelin Diermeier musste gegen Kerstin Schneider mit 1:3 und 520:538 Kegel den Mannschaftspunkt an den BSC Regensburg abgeben. Am Ende lag man mit 1:5 nach Mannschaftspunkten zurück. Mit einem Gesamtergebnis von 3090:3224 Kegeln gingen auch die beiden Kegelpunkte an die Gastgeberinnen, so dass man mit 1:7 dieses Verfolgerduell klar verlor. Mit dieser Niederlage wird man auch vom BSC Regensburg in der Tabelle überholt, und das Diermeier-Team fällt somit auf den dritten Platz zurück. (cer)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht