MyMz

Furth

Reserve verpasst die Überraschung

In der Kreisliga Nord 1 muss sich das Team aus Furth/Waldmünchen nur knapp Weiden II geschlagen geben.
Von Maximilian Riedl

Die beiden Waldmünchner Jugendlichen, Adam Breuer (links) und Max Dostal, freuten sich riesig über ihre Siege. Foto: Riedl
Die beiden Waldmünchner Jugendlichen, Adam Breuer (links) und Max Dostal, freuten sich riesig über ihre Siege. Foto: Riedl

Furth.In der Grenzstadt hätte es in der Kreisliga Nord 1 beinahe eine Überraschung gegeben, als der SC Furth im Wald/Waldmünchen II auf Weiden 07 II traf.

Max Dostal (Furth im Wald/Waldmünchen) spielte einen Tag nach seinem 16. Geburtstag wie ein alter Hase und besiegte den um 650 DWZ-Punkte besseren Stefan Dziallas im Schwerfigurenendspiel. In einem verblüffenden Spiel konterte Adam Breuer am 2. Brett dann aus einer Verluststellung heraus Rainer Poß mit einem Mattangriff aus. Mannschaftsführer Roland Liebl hatte hingegen einem Königsgambit von Andreas Kaltschmidt durch zu passives Spiel nichts entgegenzusetzen. Der 17-jährige Tobias Hirsch einigte sich im Bauernendspiel mit Kurt Vogel auf ein Remis. Am Spitzenbrett musste sich Ralf Krämer seinem Gegner Johann Schmidt geschlagen geben. Adolf Bertl (Brett 4) verlor dann wegen der Übermacht der Bauern ein Endspiel gegen die frühere Bayernmeisterin Karina Hofmann, so dass der knappe Verlust von 2,5:3,5 die Further vom zweiten auf den sechsten Tabellenplatz zurück warf.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht