MyMz

Runding

Rundinger Jugend gewinnt Bezirkspokal

Hoch motiviert fuhr die Erste der Rundinger Tischtennis-Jugend nach Mintraching zum Final-Four-Pokal auf Bezirksebene.

Valentin Singer, Fabian Haberl und Nico Plötz haben den Titel verteidigt. Foto: Christian Schmid
Valentin Singer, Fabian Haberl und Nico Plötz haben den Titel verteidigt. Foto: Christian Schmid

Runding.

In der ersten Begegnung des Turniers trafen die Jungen um Mannschaftsführer Nico Plötz auf den SV Donaustauf. Nachdem Valentin Singer (3:0), Fabian Haberl (3:0) und Nico Plötz (3:1) ihre Einzel gewonnen hatten, zwang das Doppel Haberl/Singer ihre Kontrahenten Bayer/Popp mit 3:1 in die Knie.

Sodann traf der Rundinger Nachwuchs auf Etterzhausen. Bei einer Niederlage von Nico Plötz (2:3) sorgten Fabian Haberl (3:0), und Valentin Singer (3:0) für zwei Punkte. Dass das Duo Haberl/Singer keine Lust auf unnötige Extraschichten hatte, machte es im Doppel gegen Limmer/Meister deutlich. Beim 3:0-Sieg konnte man einen deutlichen Klassenunterschied nicht übersehen. Den Sieg machte dann Haberl gegen Limmer (3:0) perfekt.

In der letzten Partie des Tages ging es gegen die bis dato ebenfalls ungeschlagenen Berchinger um den Turniersieg. Gleich zu Beginn musste sich Singer gegen Simon beweisen und reichlich strecken. In fünf knappen Sätzen konnte er sich am Ende mit 3:2 durchsetzen. Haberl gewann dann mit 3:0 gegen Macher. Doch Plötz musste sich gegen seine Konkurrentin Stephan mit 1:3 geschlagen geben. Dass gegen das Dreamteam Haberl/Singer an diesem Tag kein Kraut gewachsen war, mussten auch die Berchinger Simon/Macher neidlos anerkennen, das Doppel ging mit 3:0 an die Rundinger. Den verdienten Turniersieg machte im Anschluss der an diesem Tag nur selten geforderte Haberl in seiner Begegnung gegen Simon perfekt.

Die geglückte Titelverteidigung bedeutet gleichzeitig die Qualifikation für den Final-Four-Pokal des Verbandsbereiches am 25. April in Feldkirchen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht