MyMz

Schorndorfs Tennis-Herren 50 sind Meister

Die Tennis-Herren 50 des SSV Schorndorf und TB 03 Roding haben am Samstag mit einem 4:2 Heimsieg über den TC Grün-Weiß Nittendorf die Meisterschaft in der Bezirksklasse 2 und damit den sofortigen Wiederaufstieg perfekt gemacht.

Mannschaftsführer Hans Höcherl hat nach vier Spielen sowohl in den Einzeln als auch in den Doppeln eine makellose 4:0 Bilanz.
Mannschaftsführer Hans Höcherl hat nach vier Spielen sowohl in den Einzeln als auch in den Doppeln eine makellose 4:0 Bilanz. Foto: cls

Schorndorf.Mit einer weißen Weste von 8:0-Punkten bei einem noch ausstehenden Spiel kann Schorndorf vom Verfolger und Zweiten TC Schwarz-Weiß Schwabelweis (7:3 Punkte, bereits alle fünf Begegnungen absolviert) nicht mehr eingeholt werden.

Nach drei Auswärtsspielen hatte Schorndorf/Roding am Samstag erstmals Heimrecht und legte mit einer 3:1 Führung nach den vier Einzeln bereits den Grundstein. Otto Schwabenbauer (LK 13) an Nummer eins hatte beim 6:2/6:1 mit seiner Favoritenrolle gegen Thomas Scheuerle (LK 21) ebenso wenig Probleme wie Mannschaftsführer Hans Höcherl (LK 14) an Nummer zwei beim 6:3/6:2 gegen Derick Auer (LK 22). Thomas Kübler (LK 20) an Nummer drei musste sich gegen Andreas Weimer (LK 23) mit 3:6/4:6 geschlagen geben und so sicherte sich Grün-Weiß Nittendorf den ersten Matchpunkt. Jörg Hintermeier (LK 23) stellte jedoch den alten Abstand gegen Claus Eichstätter (LK 23) wieder her, nach einem 6:1 im ersten Satz musste sein Gegner verletzungsbedingt aufgeben.

Im ersten Doppel machten Schwabenbauer/Höcherl mit einem 6:0/6:4 gegen Scheuerle/Eichstätter für Schorndorf alles klar. Keine Rolle mehr spielte da das hart umkämpfte 6:1/4:6 und 11:13 von Immo Maier/Jörg Hintermeier gegen Auer/Weimer. Zum Saisonabschluss erwartet Schorndorf/Roding jetzt am Samstag, 8. August, um 14 Uhr im Nachholspiel den Dritten FC Tegernheim (4:4 Punkte) als bereits feststehender Meister und als Aufsteiger. (cls)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht