MyMz

Cham

Simon Meindl beiderseits in Torlaune

Namensgleichheit beim 9:7-Sieg des ASV Cham gegen die SpVgg Ruhmannsfelden: Beide Spieler treffen je dreimal.
Von Andreas Klebl

Cham.Die U16 des ASV Cham besiegte die SpVgg Ruhmannsfelden mit 9:7. Kurios: Sechsmal hieß der Torschütze Simon Meindl. Nach acht Minuten lag Ruhmannsfelden durch ein Eigentor vorne. Die Chamer U16 drehte das Spiel durch Michael Neumeier und Simon Meindl (Mitte) zum 2:1 (13./22.). Nach dem Ausgleich erhöhte Meindl auf 4:2 (36./44.). Eigentlich war nach dem 5:2 von Andreas Kussinger alles klar (51.), doch auch Ruhmannsfelden hatte einen Simon Meindl, der mit vier Treffern zum 6:5 das Ergebnis auf den Kopf stellte (54./60./62./64.). Cham kam durch Felix Schreiner (66./77./78.) und Kussinger (67.) zum 9:6. Am Samstag, 16 Uhr, empfängt die U16 des ASV die SpVgg Niederalteich. (cav) Foto: Guggenberger

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht