MyMz

Untertraubenbach

Spannende Turniere beim FCU

Die DJK Reichenbach war am Freitagabend beim Eisstock-Turnier des FC Untertraubenbach nicht zu schlagen.
Thomas Mühlbauer

Cham.Mit 18:2 Punkten setzte man sich deutlich vor dem FC Walderbach mit 14:6 Punkten, Stocknote 1,689, durch. Dritter wurde der SV Rimbach, ebenfalls mit 14:6 Punkten, Stocknote 1,294. Auf dem vierten Rang landete der SSV Roßbach-Wald mit 13:7 Punkten. Auf den weiteren Rängen folgten der ESV Mitterkreith, ESC Rötz, ESC Lam, SC Zell, SV Runding, FC Ottenzell und der FC Altrandsberg. Als Schiedsrichter fungierte Florian Weigl.

Das Mixed-Turnier am Samstag entschied der EC Wetterfeld mit 17:3 Punkten für sich, gefolgt vom FC Neunburg vorm Wald (15:5 Punkte), SV Konzell (13:7 Punkte) und der DJK Altenmarkt (12:8 Punkte). Die weiteren Ränge belegten die Kreisauswahl 600, SV Weiding, FC Katzbach, SC Michelsneukirchen, FC Ottenzell, ESC Neubäu und SV Rittsteig. Als Schiedsrichter fungierte Alfons Spannfellner.

Das Turnier am Sonntag entschied der ESC Rötz mit 17:3 Punkten für sich. Auf dem zweiten Platz landete die DJK Beucherling (16:4 Punkte). Dritter wurde der FC Chamerau (13:7 Punkte). Platz vier ging an den SV Schönthal (12:8 Punkte). Die Plätze fünf bis elf belegten die Kreisauswahl B 5/600, EV Furth im Wald, SpVgg Willmering/Waffenbrunn, TSV Falkenstein, DJK Arnschwang, EC Sonne Bruck und der SV Obertrübenbach. Schiedsrichter war Hans Bräu. (rtn)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht