MyMz

Fussball

Tim Haberl coacht künftig den 1. FC Rötz

Abteilungsleiter Christoph freut sich über die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer. Meixensperger bleibt bis Saisonende.

Trainer Jürgen Meixensperger, Tim Haberl und Abteilungsleiter Benedikt Christoph (v.l.)Foto: Christoph
Trainer Jürgen Meixensperger, Tim Haberl und Abteilungsleiter Benedikt Christoph (v.l.)Foto: Christoph

Rötz.Nachdem sich der 1. FC Rötz Anfang November von Georg Gruschka getrennt hat, übernahm Jürgen Meixensperger als Spielertrainer interimsmäßig die Mannschaft. Von Anfang an stand dabei fest, dass er diese Funktion ausschließlich bis zum Ende der laufenden Spielzeit ausüben wird.

Ab Sommer 2019 wird Tim Haberl ligenunabhängig den Trainerposten übernehmen. Zuletzt war er als Sportlicher Leiter Jugend und Marketingmanager bei der DJK Vilzing tätig. Davor sammelte er als Co- bzw. Interimstrainer Erfahrung beim Landesligisten SV Etzenricht und dem 1. FC Zandt. Als Spieler durchlief er die Jugendmannschaften des ASV Cham und der SpVgg Weiden, bevor er bereits mit Anfang 20 beim Landesligisten SV Etzenricht aus gesundheitlichen Gründen seine Schuhe an den Nagel hängen musste.

„Mit Tim als waschechten Rötzer hatten wir uns bereits in der Vergangenheit über eine mögliche Zusammenarbeit unterhalten. Umso mehr freut es uns, dass es jetzt ab der kommenden Saison damit klappt“, so Abteilungsleiter Benedikt Christoph.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe und blicke der Zukunft sehr positiv entgegen“, so Haberl. (cbb)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht