MyMz

Lam

TTC Lam 1 schlägt den FC Stamsried 2

Die erste Herrenmannschaft des TTC Lam ist erst spät in die Saison gestartet, die Saisonvorbereitung lief bei keinem Spieler optimal.
Thomas Eiber

Matthias Tetek war der Matchwinner gegen Stamsried Foto: Thomas Eiber
Matthias Tetek war der Matchwinner gegen Stamsried Foto: Thomas Eiber

Lam.Und dann kam gleich der FC Stamsried, der in der Vorwoche dem Favoriten vom TTC Hohenwarth eine empfindliche Niederlage zugefügt hatte.

Nach vielen Jahren stellte der TTC zudem die Doppel um. Das langjährige Einser-Doppel Jumah/Geiger wird vom Doppel Jumah/Lemberger abgelöst. Markus Geiger muss im Zweier-Doppel mit Thomas Eiber ran. Im Dreier-Doppel gehen Matthias Tetek und Johann Eckl auf Punktejagd. Das funktionierte im ersten Saisonspiel gleich perfekt. Hader Jumah und Karl Lemberger hatten Lyzwa/Eckert sicher im Griff. Eiber/Geiger waren beim 3:0 gegen Schafbauer/Kuplent das konstantere Doppel und auch Tetek/Eckl steigerten sich nach knapp verlorenem ersten Satz und behielten in vier Sätzen die Oberhand gegen Prasch/Aschenbrenner.

Der 3:0 Vorsprung schmolz aber, da Hader Jumah nach 2:0-Satzführung gegen Lyzwa die Luft ausging. Karl Lemberger verlor gegen Schafbauer. Stamsried verkürzte damit auf 2:3. Aber auf das mittlere Paarkreuz war Verlass. Thomas Eiber hatte Andreas Prasch sicher im Griff, machte aber erst in vier Sätzen den Punkt. Matthias Tetek spielte gegen den Neuzugang der Stamsrieder, Rainer Kuplent solide und gewann ebenfalls in vier. Johann Eckl verlor gegen Uwe Eckert dreimal in der Verlängerung. Für das zwischenzeitliche 6:3 sorgte Markus Geiger, der gegen Aschenbrenner nur den dritten Satz abgeben musste. Stamsried kam aber noch einmal heran. Hader Jumah und Karl Lemberger unterlagen auch in ihrem zweiten Einzel. Thomas Eiber und Matthias Tetek besorgten dann gegen Kuplent und Prasch mit zwei ungefährdeten 3:0 Siegen die zwischenzeitliche 8:5 Führung. Durch eine unglückliche Fünf-Satz-Niederlage von Johann Eckl gegen Aschenbrenner konnte Stamsried noch einmal verkürzen. Aber ein äußerst gut aufgelegter Markus Geiger ließ Uwe Eckert keine Chance und stellte den 9:6 Sieg der Osserbuam zum Saisonstart sicher. (kte)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht