MyMz

Kegeln

Visite beim deutschen Meister

Zum Spitzenspiel der Bundesliga reisen die Chambtal-Kegler nach Zerbst. Landesliga-Damen wollen aufsteigen.

Für die SKK Chambtalkegler Raindorf geht es wieder gegen den SKV Rot-Weiß Zerbst 1999. Foto: Simon Tschannerl
Für die SKK Chambtalkegler Raindorf geht es wieder gegen den SKV Rot-Weiß Zerbst 1999. Foto: Simon Tschannerl

Runding.In der ersten Bundesliga muss das Chambtalerteam am Samstag beim deutschen Meister RW Zerbst antreten. Es reist also der Tabellendritte der Bundesliga zum Spitzenreiter. Für das Grötsch-Team ist dies jedoch fast eine unlösbare Aufgabe. Das Top-Team von Sachsen Anhalt hat zwei Tabellenpunkte und sechs Mannschaftspunkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten SKC Staffelstein und kann nur noch theoretisch von der Spitze verdrängt werden. Zuhause ist RW Zerbst auch ganz schwer zu schlagen. So musste man in der letzten Saison mit 0:8 eine klare Klatsche hinnehmen. Vor allen die 3501 Kegel, die man spielte, waren sicherlich nicht bundesligareif.

In dieser Saison wollen es die Raindorfer aber besser machen. Vor allem will man nicht nur zum Meistertitel gratulieren, sondern man möchte sich so gut wie möglich verkaufen. Nach eine kleineren Schwächephase zeigte sich das Grötsch-Team zuletzt wieder in einer guten Form und spielte Bahnrekord.

In der Tabelle ist der dritte Platz der Chambtaler abgesichert; man kann sich weder nach vorne verbessern, noch nach hinten abrutschen. So kann man unbeschwert aufspielen und es sollte sich jeder Kegler das Ziel vornehmen, beim deutschen Meister einen Mannschaftspunkt zu holen. Vor allem zu Hause und im DKBC-Pokal im letzten Jahr haben sich beide Mannschaften schon öfters spannende Kämpfe geliefert. Das sollte man nun auch mal auf des Gegners Bahnen versuchen. Spielbeginn ist um 12 Uhr. Treffpunkt nach Vereinbarung.

Diermeier-Team will den Titel

In der Landesliga Mitte hat das erste Damenteam der Chambtalkegler am Samstag die SpVgg Nürnberg zu Gast. Nach dem Sieg beim schweren Auswärtsspiel in Langenzenn hat es nun das Diermeier-Team selbst in der Hand den Meistertitel zu holen. Bereits vier Mannschaftspunkte bei einem Unentschieden würde reichen, aber man will sich mit einem Sieg für die Vorrundenniederlage revanchieren. Deshalb sollte man von Beginn an konzentriert in die Partie gehen und den Gegner nicht unterschätzen. Nürnberg liegt an vierter Stelle der Tabelle und kann befreit aufspielen, da sie sich in der Tabelle nicht mehr verändern können. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr. Treffpunkt: 14.45 Uhr.

In der Bezirksoberliga ist das zweite Herrenteam am Samstag beim SKK Willmering zu Gast. Sicherlich wird es eine sehr schwere Aufgabe für das Chambtalerteam. Die Gastgeber stehen auf den zweiten Tabellenplatz und haben bei einem Ausrutscher des SKK Neukirchen hl. Blut noch die Chance auf den Meistertitel. So wird man eine sehr konzentrierte Heimmannschaft antreffen. Doch das Braun-Team zeigte auch zuletzt gegen Spitzenteams gute Leistungen, so dass man nicht Chancenlos nach Willmering fährt. Spielbeginn ist um 15 Uhr. Treffpunkt: 13.45 Uhr.

In der Bezirksliga A Nord gastiert am Samstag das dritte Herrenteam ebenfalls in Willmering bei dessen zweiten Team. Hier stehen sich zwei Tabellennachbarn gegenüber, wobei der SKK Willmering einen Punkt vor dem Chambtalerteam steht. Mit einem Sieg könnte man die Gastgeber noch überholen. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr. Treffpunkt: 17.30 Uhr.

Partie gegen Tröbes am Freitag

Ebenfalls in der Bezirksliga A Nord empfängt das zweite Damenteam heute den SKC Tröbes. Hier möchte sich das Mühlbauer-Team mit einem Sieg aus der Bezirksliga verabschieden. Jedoch muss man gegen den Tabellensechsten eine gute Mannschaftsleistung abrufen, um die Punkte im Chambtal zu behalten. Spielbeginn ist um 20.15 Uhr. Treffpunkt: 19.30 Uhr.

Im Nachbarschaftsderby hat das vierte Herrenteam am Samstag das zweite Team des SKC Rieding-Walting zu Gast. In dieser Partie ist Chambtal in der Favoritenrolle, doch Derbys haben ihre eigenen Gesetze. Deshalb muss man eine starke Mannschaftsleistung abrufen ,um mit einem Sieg die Saison abzuschließen. Spielbeginn ist um 11 Uhr. Treffpunkt: 10.15 Uhr. (cer)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht