MyMz

EVR

Eishockey-Oberliga stellt die Weichen

Die Terminplanung für die kommende Saison wird erst Ende Juli abgeschlossen. Der Saisonstart steht aber schon fest.

Der EV Regensburg spielt in einer Sechsergruppe unter anderem mit Weiden und Selb. Foto: Archiv/Nickl
Der EV Regensburg spielt in einer Sechsergruppe unter anderem mit Weiden und Selb. Foto: Archiv/Nickl

Regensburg.Die Verlängerung in der Hauptrunde der Eishockey-Oberliga wird nach NHL-Vorbild mit drei gegen drei entschieden. Das war wichtigstes Ergebnis der Oberliga-Tagung in München, auf der die Terminplanung für Ende Juli angekündigt wurde. Saisonstart für die neue Zwölferliga der Oberliga Süd ist am 30. September, letztes Playoff-Spiel am 30. April. Die Eineinhalb-Hauptrunde wird in zwei Sechsergruppen mit EV Regensburg, Deggendorfer SC, 1. EV Weiden, Selber Wölfe, Höchstadt und EHV Schönheide in der einen sowie EV Landshut, Tölzer Löwen, EC Peiting, Sonthofen Bulls, VfL Waldkraiburg und EV Lindau in der anderen ausgespielt. Die Punkte werden in die Endplatzierung aufgenommen. Die ersten Acht ziehen ins Playoff-Achtelfinale ein, die Plätze acht bis zwölf spielen mit acht Bayernligisten die restlichen vier Oberliga-Plätze aus. (kr)

Weitere Nachrichten vom EV Regensburg finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht