MyMz

Nicolas Sauer wird ein Landshuter

Der 21-jährige Regensburger Stürmer geht in die zweite Liga zum ehemaligen Kooperationspartner. Die Suche nach Ersatz läuft.

Nicolas Sauer bestritt knapp 100 Oberligaspiele für die Eisbären und spielt in der neuen Saison für den DEL-Nachbarn Landshut. Foto: Brüssel
Nicolas Sauer bestritt knapp 100 Oberligaspiele für die Eisbären und spielt in der neuen Saison für den DEL-Nachbarn Landshut. Foto: Brüssel

Regensburg.Bei den Oberliga-Eisbären hatte Nicolas Sauer eine Ausstiegsklausel gezogen, seit Montagmittag ist jetzt auch klar, wohin der Weg des gerade 21 Jahre gewordene Eishockey-Stürmers führt. Der gebürtige Regensburger, der seit der Saison 2017/18 in 96 Oberligaspielen auf 38 Skorerpunkte (15 Tore, 23 Vorlagen) für die Regensburger gekommen war, unterschrieb beim DEL-2-Nachbarn EV Landshut einen Einjahresvertrag. Ralf Hantschke, der Geschäftsführer der Niederbayern, die in der abgelaufenen Saison Kooperationspartner der Regensburger waren, hatte Sauer nach eigener Aussage schon länger im Auge und verspricht dem Neuzugang genügend Eiszeit, um sich zu entwickeln.

Bei den Eisbären dagegen ist durch den Wechsel wieder eine Stelle im Kader offen. „Es gibt viele Optionen. Wir haben aber keinen Stress“, sagt der sportliche Eisbären-Leiter Stefan Schnabl zur Suche nach Ersatz. (cw)

Alle Nachrichten rund um die Eisbären des EV Regensburg finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht