MyMz

Eishockey

Drei Punkte für die Jung-Eisbären

Zwei knappe Spiele bei der Düsseldorfer EG mit unterschiedlichem Ausgang – jetzt kommt am Samstag Landshut.
Von Sebastian Dollinger

Trainer Stefan Schnabl war mit seinen Schützlingen zufrieden. Foto: Brüssel
Trainer Stefan Schnabl war mit seinen Schützlingen zufrieden. Foto: Brüssel

Regensburg.Mit einem Sieg und einer Niederlage ist das U-20-Team der Jung-Eisbären von den beiden Spielen in der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL) bei der Düsseldorfer EG zurückgekehrt. Die 5:6-Niederlage am Samstag, auf die am Sonntag ein 2:1 folgte, bedeuten nach zehn Spielen Rang fünf im Achterfeld und erwarten am Samstag (11.30 Uhr) den EV Landshut zum Derby. Für die U 17 gab es in der Division I Süd gegen Bad Tölz (3:4 nach Penaltys) und Kaufbeuren (2:3) dagegen zwei Niederlagen.

Nach den zwei Siegen gegen Berlin wollte das Team von Stefan Schnabl in den Spielen gegen die DEG nachlegen. Insgesamt standen 15 Feldspielern und zwei Torhütern auf dem Spielbericht, das Tor hütete beide Male Markuss Zuvkovskis.

Im Samstagsspiel erzielten die Hausherren den ersten Treffer durch Toni Lamers zum 1:0 (13.). Die Jung-Eisbären schlugen in Person von Christoph Schmidt doppelt zurück (15./17.). Erneut Schmidt (24./1:3) für den EVR sowie Niedenz (27.) und König (39.) auf Seiten der DEG sorgten für den 3:3-Pausenstand nach 40 Minuten. Auf Seiten der Regensburger waren im Schlussabschnitt Zitzer (41.) und Früchtl (54.) erfolgreich sowie Volkmann (44.), Niedenz (53.) und Bartuli (58.) sorgten für 6:5-Sieg der Hausherren. Am Sonntag sorgten Fabian Herrmann mit seinem Doppelpack (3./54.) und ein überragender Zukovskis für den 2:1-Erfolg. Der DEG gelang durch Jan Werde in Minute 41 der Ausgleich. „Wir sind mit den drei Punkten zufrieden, es hätten aber auch mehr sein können“, kommentierte Schnabl die Ausbeute.

Die U 17  musste sich am Samstag vor heimischen Publikum mit 3:4 nach Penaltyschießen gegen Bad Tölz geschlagen geben. Am Sonntag unterlag das Team von Max Kaltenhauser knapp mit 2:3 in Kaufbeuren. In der Tabelle belegen die Jung-Eisbären im Zehnerfeld den achten Platz. (ods)

Alle Nachrichten rund um die Eisbären des EV Regensburg finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht