MyMz

Eishockey

Neues Jahr, alte Verletzungssorgen

Die Thomas Sabo Ice Tigers beklagen mit Oliver Mebus den nächsten langfristigen Ausfall. Auch Brett Festerling ist verletzt.

Oliver Mebus fällt länger verletzt aus. Foto: Thomas Hahn/Eibner-Pressefoto
Oliver Mebus fällt länger verletzt aus. Foto: Thomas Hahn/Eibner-Pressefoto

Nürnberg.Verletzungssorgen bleiben auch im neuen Jahr ein treuer Begleiter der Thomas Sabo Ice Tigers. Oliver Mebus hat sich im Heimspiel gegen die Iserlohn Roosters beim Aufprall in die Bande nach einem Check eines Gegenspielers einen Handgelenksbruch zugezogen und wird voraussichtlich sechs Wochen ausfallen, wie der Verein am Neujahrstag mitteilt. Der 26-jährige Verteidiger ist einer von nur neun Feldspielern der Ice Tigers, die bislang alle 32 Saisonspiele absolvieren konnten.

Brett Festerling hat sich bereits im Heimspiel gegen den EHC Red Bull München verletzt und wird mit einer Zerrung im Hüftbereich etwa zwei Wochen ausfallen. Der 33 Jahre alte Verteidiger hat in der laufenden Saison 24 Spiele für Nürnberg absolviert.

Eine lange Verletztenliste

Neben Mebus und Festerling fallen mit Jim O’Brien, Austin Cangelosi (beide im Aufbautraining) und Joachim Ramoser (Schulter) drei weitere Spieler aus. Hinter dem Einsatz von Tom Gilbert am Freitag in Bremerhaven steht derzeit noch ein Fragezeichen. Pascal Grosse und Tim Bernhardt sind nach ihren langwierigen Verletzungen zuletzt beim Kooperationspartner Bayreuth Tigers in der DEL2 zum Einsatz gekommen, um Spielpraxis zu sammeln.

Weitere Sportmeldungen aus der Region finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht