mz_logo

Regionalsport
Mittwoch, 23. Mai 2018 26° 8

Langlauf

Further Talent verteidigt Meistertitel

Tobias Buschek wurde im Hohenzollernstadion am Arber erneut bayerischer Meister. Louis Franz verpasst das Podium ganz knapp.

Bayerischer Meister – Tobias Buschek wiederholte seinen Vorjahreserfolg und fuhr mit acht Sekunden Vorsprung auf den Zweiten über die Ziellinie. Foto: SC Furth

Furth im Wald.„So sehen Sieger aus!“ – Korbinian Loistl, Louis Franz, Tobias Buschek und Korbinian Groß schickten unmittelbar nach dem Wettkampf am Arber diesen Gruß an den Further Skiclub, der einige Minuten zuvor schon die Nachricht erhalten hatte: Tobias ist wiederum bayerischer Meister, Louis Franz und die beiden „Korbis“ belegen hervorragende Plätze in einem großen Starterfeld.

Tobias Buschek setzte sich gegen mehr als 30 Starterin seiner Altersklasse aus ganz Bayern durch, die sich für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert hatten. Die Begeisterung bei den mitgereisten Sportlern und Betreuern im Hohenzollernstadion am Arbersee war entsprechend groß. Stolz und Freude herrschte natürlich auch daheim in Furth im Wald beim Skiclub. Hatten doch alle mitgefiebert mit den Sportlern, die bei den Meisterschaften im Langlauf antreten durften.

Start-Ziel-Sieg für Buschek

Tobias Buschek, Jahrgang 2005, war dieses Jahr als Titelverteidiger am Start, für Franz Louis war es die erste Teilnahme an einer Landesmeisterschaft. Es galt für beide Langläufer, die Strecke von 2,5 Kilometern, in die ein Technikparcours eingearbeitet worden war, zu absolvieren. Tobias Buschek gelang es, seinen Meistertitel vom Vorjahr souverän von Anfang an zu verteidigen. So war er bereits bei der ersten Zwischenzeit in Führung und gab diese Führung nicht mehr ab bis ins Ziel. Mit einem Vorsprung von fast acht Sekunden auf den Zweitplatzierten in seiner Altersklasse überquerte das Further Langlauf-Talent die Ziellinie. Insgesamt waren 33 Nordische am Start.

Louis Franz verpasste bei seiner ersten „Bayerischen“ knapp das Podest. Foto: SC Furth

Louis Franz war in der Klasse U12 gut unterwegs, ein kleiner Strauchler im Anstieg kostete ihn einige Sekunden und möglicherweise den Platz am Stockerl. So blieb ihm immer noch der ausgezeichnete vierte Platz bei insgesamt 34 Startern. Korbinian Loistl startete über eine anspruchsvollere Distanz von 2x2,5 Kilometern mit Technikparcours. Auch er bestätigte seine gute Form mit einem sechsten Platz bei 36 Startern und knapp 30 Sekunden Rückstand auf das Podium. Für Korbinian Groß war alleine die Teilnahme an den Meisterschaften bereits eine Belohnung für die zahlreichen Trainingseinheiten, die er parallel zum Studium der Zahnmedizin leistet. Über die anspruchsvolle Distanz von zehn Kilometern erreichte er den respektablen sechsten Platz.

Platz vier mit der Staffel

Am Sonntag standen dann die Staffelwettbewerbe an, bei denen die Further Sportler in den Oberpfalz-Staffeln am Start waren. Gemeinsam mit Paul Margott vom SC Großberg erreichten Tobias Buschek und Louis Franz hierbei den vierten Platz mit einem Abstand von nur zwei Sekunden aufs Podium bei insgesamt 19 Staffeln am Start. Korbinian Loistl erreichte mit seiner Staffel den achten Platz bei 21 Startern.

Korbinian Loistl fuhr auf Platz sechs bei 36 Startern. Foto: SC Furth

Abgezeichnet hat sich die Topform der Further schon in den vergangenen Wochen bei den Wettkämpfen auf regionaler Ebene im Meister-Nordic-Cup und Nordbayern-Cup. Die Platzierungen der Further Sportler sind natürlich auch eine Auszeichnung für die Arbeit des Trainerteams um Christian Buschek, Gerhard Würz und Christian Franz. Das konsequente Training, die punktgenaue Motivation und nicht zuletzt einfach die Freude am Langlaufsport sind die Erfolgsfaktoren.

„Super war natürlich auch, dass es uns in diesem Winter die Schneelage auf der Althüttenwiese ermöglichte, viele Trainingseinheiten auf Schnee zu Hause abhalten zu können“, sagte Christian Buschek. Und wenn die Schneelage in Furth im Wald ein Training nicht zuließ, dann wich der Skiclub für Trainingseinheiten ins Landesleistungszentrum aus, so dass das dortige Streckenprofil den Further Sportlern bestens bekannt war.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht