mz_logo

Sport aus Kelheim
Montag, 18. Juni 2018 26° 3

Abschied

ATSV trennt sich von Trainer-Trio

Der ATSV Kelheim reagiert auf den Abwärtstrend der Rückrunde und entlässt Thomas Rappl, Michael Stuhlfelder und Dominik Plank
von Alexander Roloff

Dominik Plank, Thomas Rappl und Michael Stuhlfelder (v. l.) bei ihrer Vorstellung als Trainer-Trio im März 2017 Foto: Birkl/ATSV Kelheim
Dominik Plank, Thomas Rappl und Michael Stuhlfelder (v. l.) bei ihrer Vorstellung als Trainer-Trio im März 2017 Foto: Birkl/ATSV Kelheim

Kelheim.Die Zusammenarbeit von Fußball-Bezirksligist ATSV Kelheim und dem Spieletrainerduo Thomas Rappl und Michael Stuhlfelder ist mit Abschluss der Saison beendet. Auch Co-Spielertrainer Dominik Plank wird den Verein verlassen. Die Zusammenarbeit von Fußball-Bezirksligist ATSV Kelheim und dem Spieletrainerduo Thomas Rappl und Michael Stuhlfelder ist mit Abschluss der Saison beendet. Auch Co-Spielertrainer Dominik Plank wird den Verein verlassen. Das teilte der Verein auf Anfrage der Mittelbayerischen Zeitung mit. Der ATSV Kelheim schloss die aktuelle Spielzeit mit Platz elf in der Bezirksliga West ab. Der Klassenerhalt schien mit 32 Punkten zur Winterpause bereits in der Tasche, allerdings stimmten die Ergebnisse seit Oktober nicht mehr. Aus 15 Partien wurden lediglich acht Zähler eingefahren. Um den Ligaerhalt wurde bis zum vorletzten Spieltag gebangt.

Sportlich schwierige Rückrunde

„Aufgrund der sportlich sehr schwierigen Rückrunde sind wir in die Analyse gegangen und haben uns nach langen Gesprächen gegen eine weitere Zusammenarbeit mit dem Trio entschieden“, teilt Abteilungsleiter Martin Birkl mit. „Für die zukünftige Ausrichtung sehen wir einige notwendige Veränderungen, leider fanden wir hier nicht in allen Punkten einen gemeinsamen Nenner.“ Die Fußballabteilung bedanke sich ausdrücklich für die Arbeit der drei Trainer. „In ihrer täglichen Arbeit waren sie sehr engagiert und strukturiert. Selbst in der schwierigen Rückrunde haben sie stets konzentriert gearbeitet und den Fokus behalten. Dies war eine sehr schwere Aufgabe, die sie trotz ihres jungen Alters sehr gut bewältigt haben“, so Birkl. „Wir bedauern, dass wir diese Entscheidung treffen mussten und wünschen den Dreien eine erfolgreiche Zukunft.“ Mit dem Trio verzichtet der ATSV nicht nur auf ein eingespieltes Trainergespann, sondern auch auf zuverlässige Fußballer. Rappl absolvierte 30 Partien, Stuhlfelder 29 Spiele in der drittbesten Abwehr der Liga. Mittelfeldspieler Plank absolvierte 23 Einsätze.

Ein eingespieltes Team

Das Trainerteam, das bereits gemeinsam für Fußball-Landesligist TSV Bad Abbach kickte und im März 2017 seine Zusage für den ATSV gab, äußerte sich in einem gemeinsamen Statement: „Für uns geht ein intensives Fußballjahr der Extreme zu Ende. Nach dem furiosen Start und Platz zwei in der Hinrunde, hatten wir eine schwierige Rückrunde zu überstehen. Während das Abwehrverhalten der Mannschaft über die gesamte Saison hinweg konstant war, konnten wir speziell nach dem Winter in der Offensive zu wenig Tore erzielen. Dies liegt unserer Ansicht nach zum einen am verletzungsbedingten Wegfall wichtiger Offensivstützen und zum anderen an der mangelnden Chancenverwertung.“ Leider habe die Abteilungsführung des ATSV entschieden, die Zusammenarbeit nicht weiterführen zu wollen.

Alle Ziele erreicht

„Wir bedauern diesen Schritt, da wir der Überzeugung sind, dass wir auch in der kommenden Saison unsere Arbeit erfolgreich weitergeführt hätten. Durch die Integration junger Spieler, den Klassenerhalt, dem Einzug ins Finale des Toto-Pokals, den Gewinn der Stadtmeisterschaft und dem prestigeträchtigen Erfolg im Kelheimer Hallenturnier konnten wir alle unsere Ziele erreichen. Wir wünschen dem Verein und insbesondere der Mannschaft für die Zukunft alles Gute. Unsere sportliche Zukunft wird sich in den nächsten Wochen klären.“

Weitere Sportnachrichten aus der Region Kelheim finden Sie hier

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht