mz_logo

Sport aus Kelheim
Freitag, 25. Mai 2018 24° 8

Party

Den Klassenerhalt eingetütet

Handball-Landesligist TSV Mainburg hat als Aufsteiger das Ziel zwei Spieltage vor dem Ende der Spielzeit erreicht.

Abwehrchef Lukas Schmargendorf erzielte drei Treffer. Foto: Heinzinger

Mainburg.Aufsteiger TSV Mainburg hat zwei Tage vor dem Saisonende den Klassenerhalt in der Handball-Landesliga mit dem 22:16 (10:8) Auswärtserfolg beim TV Immenstadt perfekt gemacht.

„Wir haben heute wieder, wie schon die gesamte Saison über, eine überragende Moral gezeigt. Diesen Erfolg hat sich mein Team mehr als verdient“, sagt Trainer Semir Hadzidulbic. Nach schnellem Rückstand mit drei Toren mühten sich die Mainburger in die Partie. Tor um Tor wurde aufgeholt, ehe Thomas Voves fünf Minuten vor der Halbzeit der Ausgleich zum 8:8 gelang. In der Folge brachte auch eine Strafzeit gegen Lukas Schmargendorf nicht aus dem Konzept. Bis zur Pause erarbeiteten sich die Hallertauer die 10:8-Führung. Nach dem Seitenwechsel war Immenstadt am Drücker und glich aus. Die Mainburger hielten dagegen und legten immer wieder vor. In der 42. Minute konnte der Vorsprung schließlich nach Treffern von Jan Klaus, Marius May und Daniel Mannel auf drei Tore ausgebaut werden. Diesen Abstand konnten die Gastgeber nicht mehr verringern. Der TSV hatte bis zum Schluss das Kommando inne und zog auf 22:16 davon.

Die TSV-Tore erzielten: Marius May (6), Thomas Voves (6/3), Jan Klaus (5), Lukas Schmargendorf (3), Daniel Mannel (1), Alex Rieder (1).

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht