MyMz

Fußball

Der A-Klassen-Meister aus einem Guss

Der SV Kelheimwinzer dominiert die A-Klasse nach Belieben und kehrt nach einer Saison wieder zurück in die Kreisklasse.
Von Thomas Kreidemeier

Die Meistermannschaft des SV Kelheimwinzer feiert die Rückkehr in die Kreisklasse Kelheim. Fotos: Ilnseher
Die Meistermannschaft des SV Kelheimwinzer feiert die Rückkehr in die Kreisklasse Kelheim. Fotos: Ilnseher

Kelheimwinzer.Schon im ersten Saisonspiel standen sich in der A-Klasse Kelheim der spätere Meister und der Vizemeister gegenüber. Mit 7:0 schoss der SV Kelheimwinzer den FC Kelheim aus dem Stadion und zeigte gleich am ersten Spieltag: Der Aufstieg geht nur über uns. „Gerechnet haben wir vor der Saison natürlich nicht mit der Meisterschaft, aber wir wussten, dass wir vorne mitspielen können“, erklärt SV-Abteilungsleiter Gerhard Ilnseher.

Unter die besten fünf – so habe das Mindestziel für die Saison in der A-Klasse gelautet. Und Trainer Alex Sommer fügt hinzu: „Nach einer guten Vorbereitung und diesem starken Auftaktspiel waren wir dann schon optimistischer, was unsere Aufstiegschancen betrifft.“ Die Leichtigkeit, mit der Kelheimwinzer die Liga gewann und den direkten Wiederaufstieg in die Kreisklasse schaffte, überraschte allerdings alle Beteiligten. Denn nach dem lockeren Sieg gegen den FC Kelheim zum Start folgte für den A-Klassisten erst einmal ein Rückschlag: Das Team von Trainer Sommer verlor mit 1:2 gegen die Sportfreunde Essing.

Dann jedoch drehte Kelheimwinzer richtig auf. Die Mannschaft gewann neun Spiele in Folge und blieb nach dem Essing-Spiel insgesamt 23 Partien am Stück unbesiegt. Durch diese überragende Serie übernahm der Kelheimer Klub am siebten Spieltag die Führung und gab sie bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand, sondern baute den Vorsprung kontinuierlich aus.

Vorzeitig den Titel geholt

Zwei Partien vor Ende tütete der SV dann durch einen 2:0-Sieg gegen den SC Mitterfecking die Meisterschaft ein. Am letzten Spieltag folgte dann noch die etwas schmerzhafte, aber belanglose zweite Saisonniederlage gegen Weltenburg vor eigenem Publikum.

Der SV Kelheimwinzer überzeugte dabei vor allem mit einer starken Defensivleistung: Nur 19 Gegentore musste die Verteidigung um Keeper Timo Westermeier und Kapitän Pascal Bachschmid hinnehmen. Doch auch die Offensive hatte mit 78 Toren ihren Anteil. Nur der TSV Offenstetten und der FC Kelheim trafen öfter. Besonders hervor stach dabei Jonas Haas mit 34 Toren in 23 Spielen, für den es die erste ganze Saison bei der Erwachsenen war, nachdem er in der Vorsaison bereits einige Spiele für Kelheimwinzer in der Kreisklasse absolviert hatte. Der 19-jährige Topstürmer, der mit zwölf Treffern und einer 100-Prozent-Quote auch vom Elfmeterpunkt eine Bank war, stammt aus der eigenen Jugend von der JFG Befreiungshalle.

Spielertrainer Alexander Sommer bleibt dem Aufsteiger erhalten. Fotos: Ilnseher
Spielertrainer Alexander Sommer bleibt dem Aufsteiger erhalten. Fotos: Ilnseher

„Man kann den Erfolg aber nicht auf einen Spieler reduzieren, der Meistertitel war eine Mannschaftsleistung“, gibt Ilnseher zu verstehen. Trainer Sommer hebt als Erfolgsfaktoren vor allem die Kameradschaft im Team sowie die hohe Trainingsbeteiligung und -qualität hervor. „Wenn man 20 gute Fußballer im Training hat, dann kann man natürlich etwas erreichen“, lobt er seine Mannschaft.

Schon bei seinem Amtsantritt als Trainer vor einem Jahr hatte Sommer befunden, Kelheimwinzer sei „ein gutes Pflaster“ und habe mehr Potenzial, als es der damalige letzte Tabellenplatz in der Kreisklasse Kelheim nahelege. Der Chemie- und Biologielehrer übernahm einen Absteiger, zeigte mit der souveränen Meisterschaft aber, was mit Winzer möglich ist.

Punktuelle Verstärkung geplant

Für das nächste Jahr in der Kreisklasse sieht Alex Sommer sich und sein Team gut gerüstet. „Der Kader ist auf jeden Fall grundsätzlich qualitativ gut genug. Wir werden uns jetzt noch punktuell mit zwei, drei Spielern verstärken“, erzählt der Coach. Die Neuzugänge seien weitgehend aus der eigenen Jugend, verrät Spartenleiter Ilnseher.

Mehr vom Sport aus Kelheim lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht