mz_logo

Sport aus Kelheim
Montag, 23. Juli 2018 24° 2

Testspiel

Der Club tankt Kraft in Kelheim

Der 1. FC Nürnberg will sich gegen SV Ried in der Kreisstadt Selbstvertrauen holen. Brasilianer Ewerton feiert Geburtstag.

Der Brasilianer Ewerton (r.) kommt an seinem 29. Geburtstag nach Kelheim. Fotos: Daniel Karmann/dpa
Der Brasilianer Ewerton (r.) kommt an seinem 29. Geburtstag nach Kelheim. Fotos: Daniel Karmann/dpa

Kelheim.Mitten im Kampf um den Bundesliga-Aufstieg schaut der 1. FC Nürnberg in Kelheim vorbei. In der Länderspielpause treten die Clubberer am Freitag um 18 Uhr im Städtischen Stadion gegen den österreichischen Zweitliga-Klub SV Ried zu einem Testlauf an.

Die Kreisstadt und Helfer haben alles unternommen, um den Rasen am Rennweg schneefrei zu bekommen. Sollte das Wetter am Freitag nicht verrückte Stückel spielen, dürfte der Austragung nichts im Wege stehen. „Die Anfrage für den Test kam ziemlich kurzfristig, weil zunächst ein anderer Spielort geplant war. Wir freuen uns natürlich, dass der Club bei uns spielt“, so der Stadt-Sportbeauftragte Claus Hackelsperger, dessen Sohn zu den Einlaufkids zählen wird.

Tim Leipold lässt Schalke abblitzen

Die jüngsten Nürnberger Auftritte ließen etwas Sand im Getriebe des Aufstiegsmotors erkennen. Doch die Mienen haben sich aufgehellt dank guter Nachrichten über die Kaderplanung für die nächste Saison. Dieser Tage verkündete Tim Leibold, dass er seinen Vertrag verlängern werde. Eine Geste, die im Nürnberger Umfeld ob der guten und konstanten Leistungen des 1,74-Meter großen Spielers für große Freude sorgte. Obendrein widersteht Leipold damit Abwerbeversuchen von FC Schalke 04.

Club-Trainer Michael Köllner muss seine Mannen fürs Aufstiegsfinale aufrichten.
Club-Trainer Michael Köllner muss seine Mannen fürs Aufstiegsfinale aufrichten.

Auch die Abwehrstützen Ewerton (der am Freitag seinen 29. Geburtstag feiert), Georg Margreitter und Enrico Valentini werden weiterhin im Clubtrikot auflaufen, die Eigengewächse Eduard Löwen, Patrick Erras und Kapitän Hanno Behrens haben ebenso verlängert. Toptorschütze Mikael Ishak ist bis 2020 an Nürnberg gebunden, Federico Palacios und Adam Zrelak gar bis 2021. Edgar Salli hat einen Vertrag bis 2019.

Ihrem brasilianischen Teamkollegen Ewerton werden die Franken am Freitag um 11 Uhr noch beim offiziellen Training auf der FCN-Anlage ein Geburtstagsständchen bringen. Erst danach brechen die Nürnberger mit dem Bus auf nach Niederbayern. Nach der Partie dürfen die Profis das Wochenende zur aktiven Regeneration nutzen.

Österreicher stürzten von der Spitze

Sportlich muss Trainer Michael Köllner seine Mannen wieder in die Spur bringen. Aus den vergangenen fünf Partien sammelte der Club nur fünf Punkte und büßte ordentlich Vorsprung auf Verfolger Holstein Kiel ein, in dessen Schlepptau auch der SSV Jahn Regensburg liegt. Der Coach aus der Oberpfalz muss die Länderspielpause nutzen, um seine Truppe wieder aufzurichten und auf den Endspurt im Aufstiegskampf einzustimmen.

Das zuletzt abhanden gekommene Selbstvertrauen wollen sich Behrens und Co. am Freitag um 18 Uhr in Kelheim zurückholen. Stärkung kann auch Gegner SV Ried vertragen. Die Oberösterreicher gingen als Spitzenreiter der zweiten Liga in die Winterpause und sind seit Wiederbeginn auf Rang vier abgerutscht. (nfd/mar)

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht