mz_logo

Sport aus Kelheim
Freitag, 27. April 2018 21° 2

Topform

Siegeszug für das weltbeste Judo-Mädel

Raffaela Igl (17) vom TSV Abensberg gewinnt Turnier in Spanien und denkt an Olympia. Scheibel erreicht Rang fünf in Oberwart.

Die Weltranglisten-Erste Raffaela Igl donnerte ihre Gegnerinnen nach Belieben auf die Matte. Archivfoto: Igl

Abensberg.Dieses angenehme Wetter hatte sich Raffaela Igl verdient. Bei 16 Grad Celsius und Sonnenschein meldete sich die 17-jährige Judoka des TSV Abensberg aus dem spanischen Fuengirola. Als neue Nummer eins der U18-Weltrangliste brauste sie beim European-Cup wie ein Wirbelwind über die Gegnerinnen hinweg. Ihre Vereinskollegen Manuel Scheibel und David Krämer kämpften beim Worldcup in Oberwart, wobei Scheibel mit Rang fünf gut abschnitt.

„2024 wäre nicht schlecht – mit dem Gedanken könnte ich mich anfreunden.“

Raffaela Igl

„Ich bin sehr glücklich“, sagte Raffaela Igl – über den Turniersieg in Spanien ebenso wie über ihre Topposition im U18-Worldranking der 70 kg-Gewichtsklasse. Beeindruckt war selbst Nachwuchs-Bundestrainerin Lena Göldi vom Siegeszug der Rottenburgerin. Ihre Vorrundenkämpfe gegen eine Französin und eine Russin gewann die 17-Jährige nach jeweils rund zwei Minuten vorzeitig mit Ippon. Im Halbfinale gegen ihre deutsche Landsfrau Cheyenne Schneider benötigte Igl zwar fast die ganzen vier Minuten, blieb aber auch siegreich.

Im Duell um den Tagessieg gegen die Slowakin Nina Gersiova musste die TSV-Athletin in die Verlängerung und machte dort mit einer mittleren Wertung den Deckel drauf. „Raffaela musste im ganzen Turnier keine einzige Wertung oder Strafe gegen sich hinnehmen“, registrierte Abensbergs Coach Jürgen Öchsner stolz.

EM-Medaille als Ziel

Igl bleibt noch einige Tage in Spanien, um dort mit dem deutschen Nachwuchsnationalkader ein Trainingslager zu absolvieren. „Heute steht erst mal ein regenerativer Lauf auf dem Programm“, erklärte das Erfolgsmädel am Montag. Im Blick hat sie bereits die deutsche U18-Meisterschaft Anfang März, wo sie sich mit dem Titel etablieren will. Weitere European-Cup-Auftritte sollen den Weg zur Europameisterschaft in diesem Jahr ebnen. „Dort möchte ich dann um eine Medaille mitkämpfen.“

Manuel Scheibel (in blau) verpasste beim Worldcup in Oberwart knapp eine Medaille. Archivfoto: mar

Wenn die junge Judo-Dame in die Zukunft schaut, taucht auch das Thema Olympische Spiele langsam auf. „2024 wäre nicht schlecht – mit dem Gedanken könnte ich mich anfreunden. Aber da müsste alles passen“, weiß sie um den langen und harten Weg. „Momentan ist der Aufwand, was Schule und Sport betrifft, sehr hoch und anstrengend.“

„Leider habe ich mir im Bronze-Duell einen Fehler erlaubt, der sofort bestraft wurde.“

Manuel Scheibel

Olympia 2020 in Tokio steht bei Manuel Scheibel auf dem Wunschzettel. Beim Worldcup im österreichischen Oberwart zeigte er in der Poolphase der 66 kg-Klasse starke Leistungen. Gegen einen Lokalmatador, einen Georgier und einen Aserbaidschaner siegte der Biburger teils dank seiner guten Kondition über die Verlängerung. Im Kampf um den Einzug ins Finale wartete der 60 kg-Vizeweltmeister Orkan Safarov aus Aserbaidschan, der sich als zu hohe Hürde entpuppte.

David Krämer zahlt Lehrgeld

Erneut ein Vertreter dieser Nation stand Scheibel im Bronze-Duell gegenüber. „Leider habe ich mir einen kleinen Fehler erlaubt, der bestraft wurde. Beim Ansatz zu einer Fußtechnik hat mich der Gegner ausgekontert“, so der TSV-Athlet. „Bis dahin hatte ich ihn unter Kontrolle.“ Scheibel war aber auch mit Rang fünf nicht unzufrieden. „Es war eine super Vorbereitung für den Grand Slam in Düsseldorf.“ Dort trifft sich am Wochenende die Weltelite.

Schnell beendet war der Einsatz von David Krämer (73 kg), der in Runde eins gegen einen Georgier verlor. „Ich könnte mich noch immer ärgern. Ich wollte einen Gegendreher anbringen, aber er hat das erkannt und mich überlistet.“ Dennoch hofft Krämer auf weitere internationale Auftritte. (mar)

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht