mz_logo

Sport aus Kelheim
Samstag, 26. Mai 2018 28° 2

Stockschützen

SV Mühlhausen verpasst Sensation

Stockschützen vom Bundesliga-Aufsteiger leisten beim Tabellenführer großen Widerstand. Zwei Fehler bedingen die Niederlage.

Mühlhausen liefert sich im Kampf um den Verbleib in der Bundesliga ein Duell mit dem TSV Kühbach. Archivfoto: Moritz

Mühlhausen.Der SV Mühlhausen erzielte am dritten Spieltag der Ersten Stockschützen-Bundesliga mit dem 4:6 beim Tabellenführer EC Hauzenberg ein achtbares Ergebnis, kehrte aber ohne Punkte zurück. Das Team mit Karl-Heinz Skorsetz, Roland Weidinger, Günter Moritz, Mario Steinberger und Ersatzmann sowie Abteilungsleiter Christian Teubl setzte sich beim Spitzenreiter gut in Szene. Mühlhausen baute mit dem 16:8 in der ersten Partie Druck auf. Allerdings unterliefen im zweiten Spiel einige Fehler, die Hauzenberg zum 14:10 nutzte. Der dritte Durchgang ging mit 14:8 Punkten ebenfalls an die Hausherren. Im vierten Durchgang drehten die Stockschützen aus Mühlhausen auf und entschied die Runde mit 13:9 für sich. Damit war der Spielstand egalisiert. Im Entscheidungsspiel leistete sich Mühlhausen zwei Fehler und Hauzenberg schnappte sich mit dem 16:10 auch den Gesamtsieg. Im Parallelspiel zwischen dem TSV Kühbach und dem EC Passau-Neustift gewann Passau mit 8:2. Mühlhausen wird sich nach diesem Spieltag weiterhin einen Zweikampf mit dem TSV Kühbach um Platz drei, der den Klassenerhalt bedeutet, liefern.

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht