MyMz

Landesliga

Bad Abbach verabschiedet sechs Spieler

Verdiente Akteure sagen „Auf Wiedersehen“ zum TSV. Drei Punkte gegen Ettmannsdorf sollen die Abschiedsparty befeuern.

Simon Sigl pausiert in der kommenden Spielzeit. Sechs weitere Akteure verlassen den TSV. Foto: Roloff
Simon Sigl pausiert in der kommenden Spielzeit. Sechs weitere Akteure verlassen den TSV. Foto: Roloff

Bad Abbach.Fußball-Landesligist TSV Bad Abbach verabschiedet sich mit dem Heimspiel gegen SC Ettmannsdorf aus der Saison. Anpfiff der Begegnung zwischen dem Tabellenneunten Bad Abbach und den siebtgereihten Gästen ist am Samstag um 14 Uhr.

Mit der dreifachen Punktausbeute ziehen die Abbacher an Ettmannsdorf vorbei uns sichern den einstelligen Tabellenplatz ab. „Diesen Heimsieg und die tabellarische Verbesserung streben wir mit aller Kraft an“, sagt Bad Abbachs Trainer Torsten Holm. Neben dem Erreichen der sportlichen Ziele, wollen sich die Kicker von der Freizeitzeitinsel auch in würdiger Form von verdienten Akteuren verabschieden. Prägende Spieler wie Rudi Bartlick (Co-Spielertrainer beim TSV Langquaid), Fabian Fuchs (TSV Langquaid), Simon Sigl (Pause) und Matthias Lang (Karriereende) wird man in der neuen Saison nicht mehr im TSV-Trikot sehen. „Mit Dankbarkeit und natürlich mit Wehmut verabschiedet der TSV nun diese verdienten Spieler“, sagt Markus Härtl aus der Führungsriege der Abbacher Fußballer. Mit den genannten Protagonisten der letzten Jahre verlassen auch Daniel Dollmann, Lukas Scheitler und Kai Roob den Verein.

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht