MyMz

Futsal

Bad Abbachs Talente sind Kreissieger

Die F3-Junioren aus dem Kurort geben beim Kreisentscheid um den Sonderrunden-Fair-Play-Cup den Ton an.

Der Jubel von Kreissieger Bad Abbach kannte keine Grenzen.
Der Jubel von Kreissieger Bad Abbach kannte keine Grenzen. Foto: ehs

Bad Abbach.Die Nachwuchskicker vom TSV Bad Abbach brachen beim Kreis-Endturnier der U9-Reserveteams in die Landshuter Phalanx ein und krönten sich zum Sonderrunden-Fairplay-Sieger.

Im Finale behielten die F3-„Fußball-Kids“ in Rottenburg gegen TSV Kronwinkl II mit 2:1 nach Siebenmeterschießen die Oberhand. Die Truppe von Coach Stefan Weißgerber bekam es bereits in der Vorrunde beim 0:0 mit dem späteren Finalgegner zu tun. Nach dem 1:1 gegen SV Kumhausen III zum Auftakt hatten die Abbacher gegen TSV Langquaid II den wichtigen 1:0-Sieg geholt, um sich als Tabellenzweiter für das Halbfinale zu qualifizieren. Dort trafen die jungen Talente auf FC Ergolding II, der sich keinen Gegentreffer in der Vorrunde erlaubt hatte und als Gruppensieger vor SC Landshut-Berg, SpVgg Landshut und dem SV Saal landete. In der ebenfalls spannend umkämpften Vorschlussrunde ließ die Bad Abbacher Defensive keinen Gegentreffer zu. Ein TSV-Treffer reichte aus, um Ergolding auszuschalten und ins Finale vorzurücken. Dort kam es zum Wiedersehen mit Kronwinkl. Und auch im Endspiel sollte es nach der regulären Spielzeit keinen Sieger geben.

In einem dann dramatischen Siebenmeterschießen bewies Bad Abbachs F3 Nervenstärke und setzte sich mit 2:1 durch.

Ergolding und Landshut Berg teilten sich den dritten Platz. (ehs)

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht