MyMz

Billardfreunde gerüstet für die Saison

Fünf Mannschaften der Mühlhausener starten Mitte September in der Liga. Die 3. Mannschaft steigt in die Kreisliga auf.
Anton Fischer

Die Meister-Mannschaft der Billardfreunde Mühlhausen Klaus Simmerl, Thomas Westermeier, Markus Dorfner und Vorstand Anton Fischer (von links)
Die Meister-Mannschaft der Billardfreunde Mühlhausen Klaus Simmerl, Thomas Westermeier, Markus Dorfner und Vorstand Anton Fischer (von links) Foto: Anton Fischer

Neustadt an der Donau.Nachdem durch die Corona Lockerungen das Training der Billardsportler in einem gebührenden Rahmen wieder zulässig ist, trafen sich die Aktiven der Billardfreunde Mühlhausen um die Vorbereitungen auf die neue Saison 2020/21 zu treffen.

Die alte Saison 2019/20 wurde von der Deutschen Billard-Union (DBU) und dem Bayerischen Billardverband (BBV) frühzeitig abgebrochen und mit Stand der Vorrunde gewertet. Somit errang die 3. Mannschaft der Billardfreunde den Meistertitel in der Kreisklasse Niederbayern-West und stieg in die Kreisliga auf.

Ungeschlagen an der Spitze

Die Mannschaft mit Klaus Simmerl, Thomas Westermeier, Markus Dorfner und Vorstand Fischer, lag nach dem sechsten Spieltag ungeschlagen (12:0) an der Spitze der Tabelle vor dem BC 80 Wildenberg II (10:2). Dies blieb auch noch am 8. Spieltag, zwei Runden vor Saisonende so. Doch das mit Spannung erwartende Finalspiel zwischen Mühlhausen und Wildenberg fiel der Corona-Absage zum Opfer. Doch zum erkämpften Titel hätte den Billardfreunden Mühlhausen ein Unentschieden gereicht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Betreuung

Neustadt realisiert eine schnelle Lösung

Die Investitionen in Neustadt an der Donau in die Kinderbetreuung gehen weiter: Ein Projekt soll schon im Herbst starten

Nachdem nun der Liga-Spielbetrieb voraussichtlich Mitte September wieder offiziell aufgenommen werden kann, wurden die Planungen für die kommende Saison vorgenommen, zumal der BBV die Meldung der Mannschaften bis zum 15. Juli terminiert hatte. Fast alle Aktiven der Billardfreunde trafen sich im gebührenden Abstand zur anstehenden Spielerversammlung im Billardheim, um die Mannschaftsaufstellungen für die Punktrunde neu festzulegen. Nach den Vorgaben des ersten Spielleiters Klaus Reiter zur Mannschaftseinteilung erfolgte eine rege Diskussion. Da dem Verein 29 Spieler- und Spielerinnen zur Verfügung stehen, wurde um jeden Platz in der Mannschaft gekämpft. Mit einem zu erwartenden Neuzugang wurde die 1. Mannschaft festgelegt. Die weitere Einteilung der Mannschaften erledigte sich somit von selbst und man einigte sich „dementsprechend schnell“, so erster Spielleiter Klaus Reiter. Es stehen wieder fünf Mannschaften, wie schon im Vorjahr, an den Tischen. Das wurde termingerecht an den BBV weitergeleitet.

Vereinsmeisterschaft steigt am 25. Juli

Nachdem wieder Turniere gespielt werden dürfen, findet am Samstag, den 25. Juli, die 9-Ball Vereinsmeisterschaft mit zwölf Teilnehmern statt. Weitere interne Turniere werden noch vor Saisonstart abgehalten, ferner wird das Training wieder regelmäßig am Dienstag und Freitag im Billardheim in Siegenburg abgehalten. Trainingszeiten: jeweils von 18 bis 20 Uhr Anfänger und Fortgeschrittene; 19 bis 21 Uhr Jugendliche, 20 bis 23 Uhr Aktive.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Kelheim finden Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht