MyMz

Essing

Couragiertes Rennen von Marlene Brünnig

Einen weiteren Erfolg konnten die Essinger Leichtathleten bei den Bayerischen Meisterschaften der U 23 verbuchen.

Marlene Brünnig (r.) lief die 800 Meter in 2.16,22 Minuten. Foto: Jörg Nowy
Marlene Brünnig (r.) lief die 800 Meter in 2.16,22 Minuten. Foto: Jörg Nowy

Essing.Marlen Brünnig lief über 800 Meter auf den Silberrang, wie der Verein mitteilte.

In einem sehr couragierten Rennen übernahm sie sofort die Initiative und bestimmte auch den Wettkampf. So sorgte sie für einen sehr schnellen Lauf. Letztlich konnte ihr nur die Eckentalerin Jasmin Maxbauer folgen.

Auf den letzten Metern entwickelte sich ein packendes Finish der beiden Läuferinnen. Dabei konnte sich Maxbauer auf den letzten Metern noch an Marlene Brünnig vorbei schieben, so dass sich die Essingerin mit einem Rückstand von 23 Hundertstelsekunden geschlagen geben musste. Die Zeit von 2.16,22 Minuten bedeuteten jedoch eine neue Bestleistung, mit der Brünnig den bayerischen Vizemeistertitel gewann und nun in der bayerischen Bestenliste vorne mitmischt.

„So gut wie in diesem Jahr waren wir bei den Bayerischen Meisterschaften noch nicht“, lautete das Fazit von Jörg Nowy aus dem Essinger Leichtathletiklager.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht