MyMz

Fussball

Ein Tag im Zeichen der Torhüter

In Kapfelberg steigt am 30. Mai der Keepers Day – Nachwuchstormänner lernen dabei Tricks von Rainer Berg und Michi Hofmann.
von Benjamin Neumaier

Armin Pillmeier, Torhüter beim TSV Langquaid, saß schon in der 2. Liga auf der Bank. Beim Keepers Day wollen die Organisatoren ähnliche talentierte Schlussmänner finden und fördern.
Armin Pillmeier, Torhüter beim TSV Langquaid, saß schon in der 2. Liga auf der Bank. Beim Keepers Day wollen die Organisatoren ähnliche talentierte Schlussmänner finden und fördern. Fotos: Archiv/dpa

Kapfelberg.Die Idee entwickelte Michael Maurer in der Sportschule Oberhaching. Mitte vergangenen Jahres war der gebürtige Gundelshausener dort zu einem Torhüter-Lehrgang: „Es wird soviel für den Fußball-Nachwuchs getan, aber die Torhüter stehen da immer ein bisschen hinten an – und das in einem Torhüter-Land wie Deutschland.“ Mini-WMs oder -EMs, Turniere und Ähnliches gebe es zuhauf, Torhütertrainings aber eben nicht – nun aber schon: Am 30. Mai steigt, unter der Regie von Maurer, der erste Keepers Day der Region. An diesem dreht sich alles nur um die Nachwuchstormänner der Region – von der U 11 bis U 17.

Unterschiedliche Übungen

Aufgegliedert ist der Tag in vier Blöcke: Ein Aufwärmprogramm, das Thema Fangsicherheit, ein Multitraining in dem Übungen kombiniert werden sowie eine Olympiade, wo es an Stationen in verschiedenen Disziplinen Punkte zu ergattern gilt. Zudem werden spezielle Torwart-Übungen geschult und aufgeziegt und auch fußballerische Elemente geübt. „Das wird immer wichtiger, man muss sich nur Manuel Neuer anschauen“, sagt Maurer.

Michael Hofmann war bei 1860 München in der Bundesliga und auch bei Jahn Regensburg aktiv.
Michael Hofmann war bei 1860 München in der Bundesliga und auch bei Jahn Regensburg aktiv. Foto: dpa

Das Ganze steigt unter der Leitung von etwa 15 bis 20 Trainern, Torhütern und Betreuern, allen voran die ehemaligen Bundesliga-Profis Rainer Berg und Michael Hofmann.

Schowtraining am Freitag

Die hat Helmut Bachschmid vom Hauptsponsor Sport 2000 in Kelheim nach Kapfelberg gelotst, sagt Maurer.

Die beiden sorgen aber bereits einen Tag zuvor – beim ersten Teil des Keepers Day – in einem Show-Training für alle interessierten Trainer, Spieler und Fans für Aufsehen. Mit ausgewählten Torhütern der Region zeigen und erklären sie Übungen.

Rainer Berg (r.) stand bei 1860 München in der Bundesliga zwischen den Pfosten.
Rainer Berg (r.) stand bei 1860 München in der Bundesliga zwischen den Pfosten. Foto: dpa

Der Eintritt zum Showtraining am 29. Mai, Beginn 19 Uhr, ist frei.

Nicht gänzlich kostenlos ist der Keepers Day an sich. Dafür müssen die Teilnehmer 29 Euro bezahlen, erhalten dafür aber neben einem professionellen Training Verpflegung, Getränke, ein paar Torwarthandschuhe, eine Trinkflasche sowie eine Urkunde mit einem eigens angefertigten Actionfoto.

Früh genug beginnen

Maurer – selbst aktiver Torhüter und Torwartrainer in Oberndorf, TSV Bad Abbach, Siegenburg/Train sowie bei der JFG Donautal – will als Organisator mit dem Keepers Day die Aufmerksamkeit auf seine Zunft lenken. „Auch wenn es besser geworden ist und viele Vereine bereits mit Torwarttrainern arbeiten, ist gerade in den unteren Klassen diese Position doch noch ein Stiefkind. Dabei sind viele Trainer, so ist zumindest meine Erfahrung, nicht immer hierfür ausgebildet. Ein gutes Torwarttraining ist Luxus.“ Der Keepers Day solle ein Anstoß dazu sein, dass sich dies ändere. „Ich will dem Nachwuchs bieten, was ich nie hatte. Ein guter Torwart gewinnt Spiele für seine Mannschaft – deshalb sollte er auch im Trainingsalltag mehr berücksichtigt werden. Dabei sollte man früh genug beginnen.“

Dabei setzt Maurer gezielt auf die Altersklassen von U 11 bis U 17: „Unter zehn Jahren macht es wenig Sinn, da hier noch viel gewechselt wird und sich die Kinder noch gar nicht sicher sind, ob sie wirklich im Tor bleiben wollen.“

Termin und Anmeldung

  • 29. Mai, 19 Uhr:

    Dem Keepers Day vorgelagert ist ein Showtraining mit ausgewählten Nachwuchsleuten aus der Region unter der leitung von den ehemaligen Profis Rainer Berg und Michael Hofmann in Kapfelberg.

  • 30. Mai, 10 bis 17.30 Uhr:

    In Kapfelberg steigt der Keepers Day. Die Kosten betragen 29 Euro pro Teilnehmer. Dazu gibt es einen Showact mit Freestylebiker Andi Schuster sowie eine Tombola zugunsten des Team Bananenflanke. Die Teilnehmerzahl ist nicht grundsätzlich beschränkt.

  • Anmeldung:

    Die Anmeldung ist per Mail unter keepersday@web.de oder telefonisch unter 0160/1711627 ab sofort möglich.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht