MyMz

Schiesssport

Gmünd II kassiert klare Niederlage

Der zweite Anzug des Luftpistolen-Bundesligisten SV Kelheim-Gmünd kommt in dieser Saison nicht richtig in die Puschen.
Von Josef Eder

Thomas Karsch vom SV Kelheim Gmünd unterlag Alexander Leuchtle von den Singoldschützen Großaitingen mit 375:378. Foto: Eder
Thomas Karsch vom SV Kelheim Gmünd unterlag Alexander Leuchtle von den Singoldschützen Großaitingen mit 375:378. Foto: Eder

Kelheim.Mit 1:4 Einzelwertungen bei guten 1832:1839 Ringen freuten sich die Singoldschützen Großaitingen über zwei Punkte gegen den SV Kelheim-Gmünd II. Thomas Karsch (375:378) verlor gegen Alexander Leuchtle. Axel Genewsky (371:375) gab an Florian Gollinger ab. Steven Seeliger (366:367) unterlag knapp Ralf Wieler, Sabine Huber (361:359) holte die Wertungen von Wilhelm Hämmerle. Tobias Meyer (359:360) gratulierte Artur Pfitzner. Mit 8:6 Punkten rangiert SV Kelheim Gmünd II in der zweiten Luftpistolen-Bundesliga auf dem dritten Rang. Das Mittelfeld der Liga ist dicht gedrängt, so dass der Tabellenneunte Unteriglbach mit 6:8 Zählern einen rasanten Sprung nach vorne machen kann und Kelheim-Gmünd bei zwei Niederlagen schnell in die unteren Tabellenregionen durchgereicht wird.

Am Sonntag, 9. Dezember beim Heimkampf, heißt um 11 Uhr im Leistungszentrum Höhenhof des Donaugaues der Gegner HSG Erlangen. Um 16.15 Uhr steht das Lokalderby gegen Auerhahn Steinberg auf dem Programm.

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht