MyMz

Kelheim

Kelheim macht zu viele einfache Fehler

Ähnlich wie in der Woche zuvor gegen den ESV Regensburg II litten die Kreisstädter am Sonntag gegen die Gastgeber aus Roding in den ersten zehn Minuten unter einer deutlichen Ladehemmung, wie der Verein mitteilte.

Der ATSV (in Grün) kassierte gegen Roding eine Packung. Foto: Fembacher
Der ATSV (in Grün) kassierte gegen Roding eine Packung. Foto: Fembacher

Kelheim.Nur zwei Tore gelangen, während die Rodinger neunmal trafen. Hatte man sich im Spiel die Woche zuvor noch gefangen, so musste man am Sonntag zusehen, wie die Rodinger ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauten, und man bereits zum Halbzeitpfiff mit 8:20 ins Hintertreffen gelangt war.

Bei einer guten Abwehrleistung waren die einfachen Ballverluste im Angriff der ausschlaggebende Punkt, warum man auf die Verliererstraße geriet. Der Aufstiegsaspirant aus Roding nutze diese Fehler aus und so endete das Spiel mit 39:22.

Am Samstag haben die ATSV-Herren nun die Möglichkeit zur Wiedergutmachung. Mit der Landesligareserve des ASV Cham trifft man auf den Tabellenachten der Liga.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht