MyMz

Futsal

Kirchdorfs Mädels triumphieren im Bezirk

C-Juniorinnen sind niederbayerische Hallenmeister. Verantwortliche freuen sich über diesen bisher einmaligen Erfolg.

Die C-Juniorinnen vom SC Kirchdorf holten sich beim Hallenturnier in Bogen den Bezirkstitel. Foto: Christina Stempfhuber
Die C-Juniorinnen vom SC Kirchdorf holten sich beim Hallenturnier in Bogen den Bezirkstitel. Foto: Christina Stempfhuber

Kirchdorf.Nachdem sich die C-Juniorinnen des SC Kirchdorf in der Vorrunde in Ergolding mit elf Punkten und einem Torverhältnis von 10:1 den ersten Platz sicherten, reisten die Mädchen mit ihren Betreuern Alfred Fraunholz und Werner Bittner zur Endrunde der niederbayerischen Hallenmeisterschaft nach Bogen.

In den ersten beiden Spiele waren die Kirchdorfer Mädchen sehr stark, im dritten Spiel hatten sie hingegen einen Tiefpunkt. Das Ergebnis war aber dennoch der erste Platz in der Vorrunde. Im Halbfinale haben die SC-Mädchen eine starke Leistung abrufen können und somit auch den Siegtreffer erzielt. Somit trafen die Kirchdorfer C-Juniorinnen im Endspiel auf Passau. Nachdem der Gegner nur den Pfosten getroffen hatte, gelang den SC-Mädchen fünf Minuten vor Schluss das 1:0. 30 Sekunden vor Schluss kam Passau durch einen Alleingang einer Spielerin vors Tor des SC Kirchdorf, doch Caroline Hilz konnte der Gegenspielerin den Ball vom Fuß „klauen“ und somit den Sieg für ihr Team festhalten.

Das Besondere an der Mannschaft ist, dass sie nur in der Halle bei den C-Juniorinnen antreten, im Freien spielen die Mädels bei den B-Juniorinnen. Zudem spielen hier Mädels mit Zusatzspielrecht mit.

Trainer Alfred Fraunholz meinte dazu: „Ich bin sehr stolz auf mein Team, da sie als erste Mannschaft im Verein einen solchen Titel einfahren konnten. Wir freuen uns auf die Herausforderung und die Ehre, Niederbayern bei der Bayerischen Hallenmeisterschaft zu vertreten.“ Abteilungsleiterin Nadine Stempfhuber ergänzte: „Ich bin froh, dass unser Nachwuchs, der ja auch unsere Zukunft für die Damenmannschaften ist, so stark ist.“

Und 1. Vorstand, Markus Hagl, sagte dazu: „Wahnsinn, niederbayerischer Hallenmeister! Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Ich gönne es auch sehr den Trainern, allen voran Fred, der den Mädchenfußball beim KSC prägt. Er war es, der damals das ganze ins Leben gerufen hat. Er ist seit ewiger Zeit Trainer und meist mit mehreren Teams unterwegs, außerdem nimmt er der Abteilungsleiterin jede Menge Arbeit ab.“

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht