MyMz

Fussball

Pförringer sticht Winzerer im Duell aus

Eichstätt mit Julian Kügel siegt in Regionalliga gegen Burghausen mit Felix Bachschmid 2:1. Der Gästestürmer sieht Gelb-Rot.

Der frühere Löwe Felix Bachschmid unterlag mit Burghausen und kassierte zudem Gelb-Rot. Foto: Nickl/Archiv
Der frühere Löwe Felix Bachschmid unterlag mit Burghausen und kassierte zudem Gelb-Rot. Foto: Nickl/Archiv

Kelheim.In der Fußball-Regionalliga Bayern kam es am vorletzten Hinrunden-Spieltag zum Duell zweier Kicker aus der Kelheimer Region. Der SV Wacker Burghausen mit dem Kelheimwinzerer Stürmer Felix Bachschmid gastierte beim VfB Eichstätt, für die Mittelfeldakteur Julian Kügel aus Pförring seine Schuhe schnürt. Das bessere Ende hatte der frühere Aiglsbacher Spieler Kügel für sich: Eichstätt siegte mit 2:1, wobei der 22-Jährige die Vorarbeit zum zweiten Treffer leistete.

Auch der 23-jährige Bachschmid, der im Sommer 2018 von TSV 1860 München zur Wacker-Elf wechselte, fand Eingang in den Spielberichtsbogen: Er kassierte in der Nachspielzeit Gelb-Rot wegen Reklamierens.

Beide Kelheimer Fußballer halten derzeit bei zwei Saisontoren. Ihre beiden Teams liegen in der Regionalliga-Tabelle mit 20 Punkte gleichauf auf den Rängen zehn und elf. Der Ihrlersteiner Defensivspieler Nico Dantscher (22) steckt mit dem SV Schalding-Heining mit 15 Zählern im Abstiegskampf. Der Brandler laboriert derzeit an einer Knieverletzung. (mar)

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht