MyMz

Weichen

Sandharlandens Trainer hört auf

Maik Krebs wird sich zu Saisonende vom Kreisklassisten verabschieden. Der Verein will nach fünf Jahren „neue Impulse“ setzen.

Maik Krebs hat aus dem FSV Sandharlanden einen soliden Kreisklassisten geformt.
Maik Krebs hat aus dem FSV Sandharlanden einen soliden Kreisklassisten geformt. Foto: Archiv

Sandharlanden.Nach fünfjähriger Amtszeit wird sich Trainer Maik Krebs am Saisonende von Fußball-Kreisklassist FSV Sandharlanden verabschieden. „Diese Entscheidung trafen er und der Verein in einem sehr offenen und ehrlichen Gespräch“, teilt Abteilungsleiter Andreas Göttl mit. In die Zeit von Krebs fällt der Aufstieg des Teams in die Kreisklasse.

Dieser Sprung aus der A-Klasse nach oben gelang dem 50-Jährigen gleich im ersten Jahr seiner Tätigkeit in Sandharlanden. Im Jahr 2012 war Krebs vom SV Adlhausen zum FSV gestoßen. Ein Jahr später war der A-Klassen-Titel perfekt und der Klub wanderte in die Kreisklasse.

Zart an die Kreisliga geklopft

„Unter seiner Regie etablierte sich Sandharlanden als fester Bestandteil dieser Liga“, lobt Göttl die Arbeit des Übungsleiters. In zwei Spielzeiten lag der FSV im Dunstkreis der Aufstiegsränge zur Kreisliga, nie geriet das Team in Abstiegsnot. „Maik Krebs hat in den vergangenen Jahren einen tollen Job gemacht und unsere Mannschaft kontinuierlich weiterentwickelt“, sagt der Abteilungsleiter. Das spiegle auch der aktuelle Tabellenplatz wider. Derzeit hält die Truppe Rang fünf, ein weiteres Jahr in der Kreisklasse Kelheim ist so gut wie gebucht.

„Nach fünf Jahren sehr erfolgreicher Arbeit ist es nun an der Zeit, für die erste und zweite Mannschaft neue Impulse zu setzen“, begründet Göttl den Schritt. Mit Ende der Herbstrunde habe man sich gemeinsam mit dem Trainer in einem Gespräch auf diesen Weg geeinigt.

„Der Verein und beide Mannschaften werden alles versuchen, um Maik einen tollen Abschied zu ermöglichen“, ergänzt der Abteilungschef. Der Nachfolger im Traineramt soll bis zu Beginn der Restrückrunde feststehen. Am 26. März steigt der FSV Sandharlanden mit dem Schlagerspiel daheim gegen den SV Ihrlerstein ins Frühjahr ein.

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht