MyMz

Kreisklasse

SG Großmuß plagt sich vor hoher Hürde

Der Tabellenführer setzte sich gegen den drittplatzierten SV Lengfeld und eine lange Ausfallliste zur Wehr.
Von Alexander Roloff

Der TSV Neustadt (gelb-schwarz) drängte gegen SG Wildenberg/Biburg auf einen Heimsieg. Auch der SV Saal (schwarze Trikots) peilt drei Punkte vor heimischer Kulisse an. Foto: Kreidemeier.
Der TSV Neustadt (gelb-schwarz) drängte gegen SG Wildenberg/Biburg auf einen Heimsieg. Auch der SV Saal (schwarze Trikots) peilt drei Punkte vor heimischer Kulisse an. Foto: Kreidemeier.

Kelheim.In der Kreisklasse Kelheim versuchen sich die Kandidaten im Kampf um Meisterschaft und Klassenerhalt zum Ende der Vorrunde in möglichst gute Position zu bringen. Der drittplatzierte SV Lengfeld hat es mit dem Auswärtsspiel bei Spitzenreiter SG Großmuß/Hausen in den eigenen Händen, den Abstand zur Spitze zu verringern. Während der Tabellenzweite TSV Neustadt im Heimspiel gegen SG Wildenberg/Biburg vor einer Pflichtaufgabe steht, befinden sich die Gäste, wie auch die Vielzahl der übrigen Teams im Kampf um den Klassenerhalt. Die Ausgangslage des viertplatzierten FSV Sandharlanden schaut vielversprechend aus. Nach vier Niederlagen am Stück müssen sich die FSV-Kicker aber gegen den Absturz ins Mittelfeld und damit gegen die intensive Verstrickung in den Kampf um den Ligaerhalt wehren.

Am Sonntag ist Sandharlanden beim Tabellenzwölften FC Mainburg gefordert. Die Gastgeber verpassten zuletzt eine Chance, sich zu verbessern. „Die 2:3-Derbyniederlage beim SV Puttenhausen schmerzt nach wie vor, aber wir können der Mannschaft überhaupt keinen Vorwurf machen, denn wir haben über 60 Minuten mit einem Mann weniger gespielt und aufgrund der Leistung wäre Minimum ein Punkt gerecht gewesen“, blickt FC Mainburgs Sportlicher Leiter Alban Lajci auf das Nachbarduell zurück.

FC Mainburg möchte sich belohnen

„Gegen Sandharlanden müssen jetzt die notwendigen Punkte her, auch wenn wir auf einen starken Gegner treffen. Für die guten Spiele müssen unsere Jungs jetzt auch anfangen sich mit Punkten zu belohnen.“

Auch der TSV Abensberg möchte sich im Auswärtsspiel bei der SG Rottenburg/Oberhatzkofen Luft nach hinten verschaffen. Aber der Schuh drückt ausgerechnet im Angriffsspiel: „Uns fehlen Offensivkräfte – das merkt man an unseren Ergebnissen. Wir müssen in Rottenburg die wenigen Chancen, die sich uns bieten, nutzen, um etwas Zählbares mitzunehmen“, sagt Manuel Heinrich, Trainer vom TSV Abensberg II.

SV Kelheimwinzer möchte Platz fünf gegen TSV Sandelzhausen verteidigen. Der SV Pattendorf hat den SV Puttenhausen zu Gast.

Im Spiel SV Saal gegen SG Siegenburg/Train begegnen sich zwei Teams auf Augenhöhe. „Es muss ein Heimsieg her, um die Vorrunde einigermaßen versöhnlich abzuschließen. Wenn wir an die Leistung der ersten Halbzeit gegen Abensberg anknüpfen können ist ein Sieg durchaus drin“, meint Saals Trainer Roland Nothaft. „Siegenburg dürfen wir keinesfalls unterschätzen. Wir könnten uns ein kleines Polster verschaffen.“

SG Siegenburg trägt eine kleine Serie

Die Gäste wollen nicht leer ausgehen. „Wir wollen gegen den direkten Konkurrenten Saal den Schwung der letzten beiden Partien mitnehmen und auch im dritten Spiel am Stück etwas Zählbares einfahren und uns von den Abstiegsplätzen absetzen“, sagt Richard Seefelder, Abteilungsleiter TSV Siegenburg.

Spitzenreiter SG Großmuß/Hausen geht mit personellen Nöten ins Spitzenspiel gegen den drittplatzierten SV Lengfeld. „Leider hat sich unsere Personalsituation stark verschlechtert durch Verletzungen, Sperre und Urlauber. Wir freuen uns aber trotzdem auf das Derby und Spitzenspiel. Der Druck liegt aufseiten der Gäste“, meint Christian Eisvogel, Trainer der SG Großmuß/Hausen. Der zweitplatzierte TSV Neustadt muss sein Punktekonto gegen Schlusslicht SG Wildenberg/Biburg aufstocken. „Nur durch eine geschlossene Mannschaftsleistung können wir die Gäste schlagen“, so Neustadts Abteilungsleiter Daniel Neubaur. „Die Punkte sollen in Neustadt bleiben, aber Wildenberg ist eine lauf und kampfstarke Mannschaft.“

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht