MyMz

Fussball

Starke Regengüsse bremsen Turnier ein

In Painten mussten die B- und D-Jugend-Konkurrenzen abgesagt werden. Das Wochenende stand dennoch im Zeichen des Fußballs.

Das Paintener Fußball-Turnier fand heuer aufgrund von Schlechtwetter in verkürzter Form statt. Foto: Hruschka/Archiv
Das Paintener Fußball-Turnier fand heuer aufgrund von Schlechtwetter in verkürzter Form statt. Foto: Hruschka/Archiv

Painten.Starke Niederschläge haben dem 13. Paintener Fußball-Turnier vor zehn Tagen einen matschigen Untergrund - und ein vorzeitiges Ende - beschert. Die für Sonntag angesetzten Championate der B- und D-Jugenden fielen ins Wasser.

Abteilungsleiter Robert Rappl ließ sich die gute Stimmung dennoch nicht vermiesen: „Trotz des unbeständigen Wetters können wir mit dem Turnierverlauf mehr als zufrieden sein. Sowohl die Spiele, als auch die Players-Night am Samstagabend waren mehr als gut besucht“, so Rappl.

„Trotz des unbeständigen Wetters können wir mit dem Turnierverlauf mehr als zufrieden sein.“

Robert Rappl

„Es gab keinerlei Zwischenfälle und schwerere Verletzungen von Spielern, das ist für uns als Ausrichter am Ende entscheidend.“ Sein besonderer Dank galt allen Helfern und Sponsoren. Bereits am Freitagnachmittag öffnete der Himmel seine Pforten. „Obwohl es ein paar Stunden vor Turnierbeginn wie aus Eimern schüttete, beschloss man, das Turnier wie geplant zu starten.

Spielerinnen trotzen dem Regen

Am Freitagabend durfte beim Kleinfeldturnier der Damen der TSV Neutraubling den Sieg bejubeln. Gastgeber Painten belegte Platz fünf. Bei den Herren-Mannschaften standen die beiden Favoriten, FC Jura 05 und TV Riedenburg im Finale. Beide Teams gewannen bereits am Freitag ihre ersten Vorrundenspiele und auch am Samstag die jeweils dritte Partie. Letztlich machte Riedenburg das Rennen. SV Ihrlerstein holte sich mit einem 2:1 Sieg gegen SC Kelheim den dritten Platz. Painten wurde nach der 2:5-Niederlage gegen die Sportfreunde aus Essing sechster. Das AH-Kleinfeldturnier gewann Essing. Nachdem die Essinger bereits verlustpunktfrei durch die Vorrunde marschierten, gewannen sie auch das Finale mit 3:2 gegen den TSV Dietfurt. Im Spiel um Platz drei setzte sich Gastgeber Painten mit 3:2 gegen SpVgg Willenhofen durch. Im Spiel um Platz fünf behielt die SG Offenstetten/Großmuß mit 1:0 gegen den TV Riedenburg die Oberhand.

TSV Abensberg holt sich den U19-Titel

Bei der U19 triumphierte der TSV Abensberg mit 4:2 im Finale gegen die SG Riedenburg/Painten. Im Spiel um Platz drei setzte sich die JFG Befreiungshalle souverän mit 6:0 gegen die JFG Donau-Kickers Saal durch. Aus den Halbfinals gingen Riedenburg/Painten mit 5:4 nach Elfmeterschießen gegen Donau-Kickers Saal 5:4, Abensberg mit 4:1 gegen JFG Befreiungshalle als Sieger hervor. „Am späten Samstagabend entschied man sich, aufgrund der Platzverhältnisse, die Turniere der B- und D-Junioren für Sonntag abzusagen“, berichtet Rappl.

U15 der SG Painten schnappt den Titel

  • Junioren:

    Die U15 der SG Painten nutzte den Heimvorteil und gewann das Turnier mit 3 Siegen und einem Unentschieden. „Am Ende war der Titelgewinn verdient“, würdigt Abteilungsleiter Robert Rappl die Leistungen der U15.

  • Platzierung:

    Platz zwei ging an FC Jura 05, Platz drei holte sich der TSV Neustadt. Platz vier belegte die (SG) Ihrlerstein/Essing, Platz fünf die SG Willenhofen/Eichlberg.

Einzig das Turnier der F-Junioren konnte noch ausgerichtet werden. Hier siegte der FC Pielenhofen/Adlersberg am Ende nach Neunmeterschießen, knapp gegen den TSV Deuerling. Platz drei ging an den TV Riedenburg, der sich mit 2:1 gegen den SV Saal durchsetzte. Fünfter wurde die SG Hohenschambach nach einem knappen 2:1 gegen die SG Painten. Platz sieben holte sich der SC Kelheim nach einem 2:0 gegen die SG Ihrlerstein/Essing.

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht