MyMz

Darts

T-Rex fliegt im Achtelfinale der WM raus

Michi Unterbuchner ist in Runde zwei der BDO-Darts-WM ausgeschieden. Ex-Weltmeister Scott Mitchell war nicht zu bremsen.
Von Alexander Roloff

Michael „T-Rex“ Unterbuchner möchte sich nach Aus im Achtelfinale der BDO-Weltmeisterschaft über die Q-School für die Profi-Tour qualifizieren. Foto: Evert Zomer
Michael „T-Rex“ Unterbuchner möchte sich nach Aus im Achtelfinale der BDO-Weltmeisterschaft über die Q-School für die Profi-Tour qualifizieren. Foto: Evert Zomer

Kelheim.In Runde zwei der BDO-Darts-Weltmeisterschaften war Schluss für Michi „T-Rex“ Unterbuchner. Der Darter der Black Birds Kelheim fand im Engländer Scott Mitchell seinen Meister. Das Ergebnis im Best-of-Seven-Match“ gegen den Weltmeister von 2015 fiel mit 0:4 deutlich aus.

Während Unterbuchner in den beiden Vorjahren bis ins Halbfinale der Veranstaltung vordrang, musste er sich nach dem Wechsel des Schauplatzes von der Lakeside-Bühne in die O2-Arena London mit dem Aus im Achtelfinale abfinden. Auf seiner Facebookseite gratulierte Unterbuchner seinem Gegner Mitchell zum großartigen Spiel. Mitchell breakte Unterbuchner im ersten Satz mit 3:0. In der Folge konnte Unterbuchner punkten, aber auch in den Sätzen zwei bis vier setzte die aktuelle Nummer neun der BDO-Rangliste die entscheidenden Darts und gewann die Durchgänge jeweils mit 3:2.

Im Viertelfinale trifft Mitchell am Freitag mit Scott Waites auf den BDO-Weltmeister von 2016. In der Siegerliste finden sich auch bekannte Namen wie Phil Taylor und Raymond van Barneveld. Glen Durrant, der amtierende Champion der letzten drei Jahre, wechselte jüngst zu den Profis in die PDC. Diesen Weg möchte auch Michi Unterbuchner einschlagen und sich über die Q-School-Turniere für die Pro-Tour qualifizieren.

Weitere Kelheimer Sportnachrichten finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht