MyMz

TC Langquaid verpasste Siege

Am dritten Spieltag der Tennis-Übergangssaison verpassten die drei Herren-Mannschaften des TC Langquaid Überraschungen.

Kürzlich stellte der TC Langquaid ein neues Führungsteam zusammen.
Kürzlich stellte der TC Langquaid ein neues Führungsteam zusammen. Foto: Jürgen Schaller/Jürgen Schaller

Langquaid.Am dritten Spieltag der Tennis-Übergangssaison verpassten die drei Herren-Mannschaften des TC Langquaid Überraschungen, wie der Verein meldet. Die Herren kassierten beim TSV Abensberg eine 2:4 Niederlage. Im Einzel sei nur Philipp Blaschko ein Erfolg gelungen. In einer spannenden Partie habe Bastian Halbritter mit 9:11 den Kürzeren gegen Gastgeber Florian Rötzer gezogen. In den beiden Doppeln reichte der Erfolg von Halbritter/Blaschko über Rötzer/Brandl nicht mehr, da Seim/Löschenbrand nicht nachziehen konnten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Freizeit

Kelheim plant Trailpark für Biker

Gipfel bei der Stadt bringt Lösung im Wald-Streit: Ein spezieller Rundkurs soll entstehen. Illegale Pfade werden demontiert.

Einen Kampf lieferten die Herren 30 dem Tabellenführer TC Ergoldsbach. In den sechs Einzeln gab es für die Gastgeber zwei Erfolge: Zunächst hatte sich Manuel Lugauer im Match-Tiebreak durchgesetzt, ehe Stefan Stummer gegen Wolfgang Weber den zweiten Punkt einfahren konnte. Drei Punkte aus den drei Doppeln hätten noch einen Heimsieg ergeben. Letztlich gelang den Laabertalern nur ein Doppelsieg durch Burzler/Lugauer. Einen Teilerfolg brachten die Herren 60 mit einem 3:3 und der Tabellenführung aus Ergolding mit.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Kelheim finden Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht