MyMz

Kreisklasse

TSV Bad Gögging zeigt sich gut erholt

Drei Treffer von Markus Haberl sorgen dafür, dass der Tabellenführer aus dem Kurort den Abstand zur Konkurrenz behält.
Von Wolfgang Abeltshauser

Der TSV Bad Gögging (grau) holte sich drei Punkte. Foto: Wutzer
Der TSV Bad Gögging (grau) holte sich drei Punkte. Foto: Wutzer

Kelheim.Der Tabellenführer hat die Niederlage aus der Vorwoche gut verdaut. Er marschiert wieder. Der FSV Sandharlanden bleibt ihm aber auf den Fersen. Im Kellerduell siegt der TSV Sandelzhausen. TV Aiglsbach II – TV Kelheimwinzer 0:1 (0:1). Tor: 0:1 Timo Bachschmid (39.); Spielverlauf: Begeistern konnte keine der beiden Mannschaften. Am Ende des Tages holte sich der Gast einen Arbeitssieg. Zuschauer: 60; SR: Martin Aigner

FC Mainburg – SV Lengfeld 2:2 (0:1). Tore: 0:1 Manuel Schneider (23.), 1:1 Roland Junker (56.), 2:1 Alexander Reimer (64.), 2:2 Stefan Galli (82.); Spielverlauf: Der FC hielt gegen den Favoriten gut mit – auch, weil die Einwechselspieler stachen. Zuschauer: 80; SR: Danijel Skaric; Reserve: 0:7

FSV Sandharlanden – SV Puttenhausen 2:0 (0:0). Tore: 1:0 und 2:0 Daniel Koeglmeier (52., 84.); Spielverlauf: Es war eine überschaubare Kreisklassenpartie mit dem besseren Ende für den FSV. Beide Mannschaft konnten in der ersten Halbzeit nichts Zwingendes aus den wenigen Chancen machen. Nach der Pause kam Sandharlanden besser ins Spiel. Es war so es eine Frage der Zeit, bis das 1:0 viel. Puttenhausen kam nicht wirklich ins Spiel und spielte sich wenige Möglichkeiten heraus. Unter dem Strich steht ein verdienter Sieg der Gastgeber. Zuschauer: 120; SR: Alexander Keck; Reserve: 3:0

TSV Sandelzhausen – SG Siegenburg/Train 3:1 (1:1). Tore: 0:1 Felix Fischer (29.), 1:1 Niklas Tafelmaier (39.), 2:1 Felix Schart (57.), 3:1 Matthias Ostermeier (69.); Spielverlauf: Die Gastgeber zeigten der SG die Grenzen auf. Mit Engagement drehte der TSV das Kellerduell. Zuschauer: 100; SR: Eugen Karsten; Reserve: 1:2

TSV Bad Gögging – TSV Herrngiersdorf 4:1 (1:0). Tore: 1:0 Christian Schweiger (25.), 2:0, 3:1 und 4:1 Markus Haberl (53., 61., 68), 2:1 Christian Gräßlin (54.); Spielverlauf: Die Gastgeber gaben genau die richtige Antwort auf die Niederlage gegen Aiglsbach. Sie zeigten eine solide Mannschaftsleistung. Über 90 Minuten ließen sie Herrngiersdorf nicht ins Spiel kommen. Zuschauer: 100; SR: Konrad Zeilnhofer; Reserve: 1:1

SV Saal – SG Adlhausen/Langquaid II 2:3 (0:1). Tore: 0:1 Sebastian Renner (43.), 0:2 und 0:3 Martin Wittmann (46., 60.), 1:3 Djibril Gadjigo (73.), 2:3 Thomas Schultes (79.); Spielverlauf: Die Gäste zeigten Moral und sorgten dafür, dass es das Debakel, nachdem es nach einer Stunde aussah, nicht gab. Zuschauer: 200; SR: Michael Kovacevic; Reserve: 6:1

TSV Abensberg II – SV Ihrlerstein 1:0 (1:0). Tor: 1:0 Bastian Scheuchenpflug (4.); Spielverlauf: Die Gastgeber kamen besser ins Spiel und hatten in der siebten Minute eine weitere große Chance. Zuschauer: 150; SR: Tim Grunert.

Weitere Sportnachrichten aus der Region finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht